Zoe bei Starnacht am Neusiedler See

Erste Namen

Zoe bei Starnacht am Neusiedler See

In Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) wird es im April musikalisch. Am 29. (Generalprobe, Anm.) und am 30. April findet mit einer Burgenland-Premiere die erste "Starnacht am Neusiedler See" statt. Erste Namen - darunter die österreichische Song-Contest-Starterin Zoe - wurden bei der Präsentation genannt. Die Show wird am 30. April live im deutschen MDR und am 7. Mai in ORF 2 ausgestrahlt.

Zoe im Stress

"Ich freue mich wahnsinnig darauf. Ich habe meiner Mutter damals bei der 'Starnacht am Wörthersee' zugesehen, die ist nämlich damals mit ihrer Band aufgetreten. Und ich hätte mir nie gedacht, dass ich selber die Möglichkeit bekomme, bei der 'Starnacht' zu singen", erzählte Zoe vor zahlreichen Journalisten am Mittwoch. Derzeit sei sie im Stress, wobei es aber ein "positiver Stress" sei. Sie freue sich auf ein "aufregendes Jahr, einen aufregenden Frühling".

Noch mehr Stars
Neben Zoe werden auch Julian Le Play sowie die Poxrucker Sisters, Brunner & Stelzer, Nachwuchshoffnung Anni Perka und der Steirer Tom Post am Neusiedler See erwartet. Weitere Namen sollen in den nächsten Wochen genannt werden. Moderiert wird die "Starnacht" vom bereits bewährten Duo Barbara Schöneberger und Alfons Haider, für den es die 15. "Starnacht"-Ausgabe und somit "ein kleines Jubiläum" ist.

Gute Werbung
Für das Land Burgenland und auch für die Region bzw. für Podersdorf sei die Show eine tolle bzw. die beste Werbung, waren sich u.a. Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ), Tourismuslandesrat Alexander Petschnig (FPÖ) sowie Burgenland-Tourismus-Direktor Mario Baier und Podersdorf-Tourismuschef Hannes Anton einig. Andreas Vana, stellvertretender ORF-Unterhaltungschef, korrigierte Niessl, der zunächst von 600.000 bis 700.000 Zuschauern ausging, und sicherte ihm zu, "das wird eine Millionenshow werden".

Niessl lehnte sich weit aus dem Fenster und sprach bereits jetzt augenzwinkernd von tollem Wetter. Immerhin habe es in der Vergangenheit im April schon oft "wunderschöne Wochenenden" gegeben. Zwar seien die Leute nicht im See geschwommen, aber zumindest darin "herumgestiefelt". Landesrat Petschnig wünschte sich im Übrigen Andreas Gabalier als weiteren Stargast. Agrarlandesrätin Verena Dunst (SPÖ), die die "Starnacht" auch als Chance sieht, den burgenländischen Wein und regionale Köstlichkeiten präsentieren zu können, freute sich auf jeden weiteren Act.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.