Sonderthema:
Frau hatte Oral-Sex mit Hunden

Verhaftet

Frau hatte Oral-Sex mit Hunden

Eine 21-Jährige wurde in den USA verhaftet, weil sie Sex mit Hunden hatte. Sie wird in drei Fällen angeklagt.

Laut des Polizeiberichts kam die Polizei der Frau eher aus Zufall auf die Spur. Ein Mann wurde befragt, weil er die 21-Jährige verprügelt haben soll. Er wies die Vorwürfe zurück, zeigte den Beamten stattdessen Videos, die die Frau ihm geschickt hatte und sie beim Oral-Sex mit zwei kleinen Hunden zeigte.

Die Frau ist gegen 6.000 Dollar Kaution wieder auf freiem Fuß.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen