Mann hackt sich seinen Penis ab

Frau soll ihn betrogen haben

Mann hackt sich seinen Penis ab

Im ostafrikanischen Kenia ereignete sich ausgerechnet am Valentinstag eine brutale Beziehungstat. Ein 24-jähriger Mann glaubte, seine Frau würde ihn betrügen, und flippte deshalb völlig aus.

Frau attackiert
Mitten in der Nacht attackierte er seine Frau mit einem Messer und versuchte damit ihre Brüste abzuschneiden. Zudem soll er auch gedroht haben, dem gemeinsamen Baby etwas anzutun. Die Frau erzählte einer lokalen Zeitung: „Ich wachte um etwa 3 Uhr mit einem Schmerz auf und sah meinen Mann mit einem Messer in der Hand. Ich konnte die Flucht ergreifen und suchte bei den Nachbarn um Hilfe.“

Als sie wieder in die Wohnung zurückkehrte, fand sie ihren Mann in einer Blutlache. Der 24-jährige hatte sich mit dem Messer seinen eigenen Penis abgehackt. Im Spital versuchten die Ärzte, sein „bestes Stück“ wieder zusammenzuflicken, scheiterten aber. Die Frau streitet weiterhin ab, eine Affäre zu haben. Die Ehe der beiden sei aber wohl zu Ende.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen