Mann pinkelt auf Sitznachbarn

Horror-Flug

Mann pinkelt auf Sitznachbarn

Der Flug von Algier nach Paris wurde zu einem wahren Horror-Trip. Ein Passagier hat sich derart daneben benommen, dass er bei einem Zwischenstopp in Lyon aus dem Flieger geworfen wurde. Er hatte zuvor wild randaliert.

Rauchverbot
Der Mann sei scheinbar schon beim Start des Fluges stark alkoholisiert gewesen. Als ihn die Flugbegleiter dann anwiesen, während des 90-Minuten-Fluges weder zu rauchen, noch mehr zu trinken, flippte der Passagier völlig aus.

Schlägerei
Zuerst soll er seinen Sitznachbarn angepinkelt haben, dann zettelte er oberkörpernackt eine Schlägerei im Jet an. Die Flugbegleiter konnten den Wut-Passagier mit einiger Mühe überwältigen -  bei einem Zwischenstopp in Lyon wurde er der Polizei übergeben. Mit rund drei Stunden Verspätung erreichte der Flieger schließlich Paris. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen