Weltneuheit: Bier, das nach „Frau“ schmeckt

Vaginal Beer

Weltneuheit: Bier, das nach „Frau“ schmeckt

Der Biermarkt boomt wie nie zuvor. Das Bier ist der neue Wein, Craftbiere und Kleinbrauerein sprießen wie die Schwammerl aus dem Boden. Auch die ein oder andere skurrile Variante des beliebten Gerstensaftes schafft es so in die Kühlschränke der heimischen Biergenießer. Ein Pole schießt aber jetzt den Vogel ab.

„Vaginal Beer“
Sein Bier schmeckt nämlich nach „Frau“ und es hört auf den bezeichnenden Namen „Vaginal Beer“. Geheimzutat soll demnach vaginale Milchsäure sein.  Der Hersteller wirbt, dass der geneigte Bierliebhaber damit „die Frau seiner Träume“ einfangen und „in einer Flasche abgefüllt“ erleben könne. Das Bier wird momentan auf der Crowdfunding-Plattform „indiegogo“ unterstützt. Bisher haben sich jedoch lediglich 12 Personen der eigentümlichen Idee verschrieben. Die Hersteller hoffen auf 150.000 Euro.

„Spenderin ist Model“
Die „Spenderin“ , die für den „Frauengeschmack“ verantwortlich sein soll, ist das tschechische Modell Alexandra Brendlova. Ob es sich bei der Aktion um einen April-Scherz handelt, kann an dieser Stelle nicht ausgeschlossen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen