Newsletter

Guten Abend, liebe ÖSTERREICH-Leser,

Ab sofort poste ich für Sie die aktuellen Updates und Weiterentwicklungen zu den ÖSTERREICH-Geschichten des Tages als Newsletter direkt aus dem ÖSTERREICH-Newsroom. Wenn Ihnen der Newsletter gefällt, würde ich mich freuen, wenn Sie mir auf Facebook unter "Wolfgang Fellner" folgen und meine Facebook-Seite liken könnten. Dort gibt's noch mehr Insider-News aus dem ÖSTERREICH-Newsroom für Sie.

Peter Rapp: Erstes Foto aus dem Spital - er lacht schon wieder
Gestern meldete oe24 als erstes Internet-Portal, dass Peter Rapp einen Herzinfarkt erlitten hat. Das Echo war enorm, die Sorge gross. Doch heute morgen scherzte Peter Rapp schon wieder, empfing im Spital den ÖSTERREICH-Reporter, gab Interviews und ließ sich fotografieren. Seine Botschaft an alle Fans: "Mit mir geht's steil bergauf!" Der liebenswerte Fernseh-Oldie hat sogar den wahnwitzige Plan, am Samstag live die Brieflos-Show im ORF zu moderieren. Zu sehen ist er morgen schon als Juror in der großen Chance - gottseidank als Aufzeichnung, sonst wäre er morgen schon aus dem Spital geflüchtet. Die ersten Fotos aus dem Spital HIER.

Letzte Umfragen alle gleich: SPÖ gewinnt mit 27 %, FPÖ kommt der ÖVP immer näher, Neos fast drin
Jetzt liegen alle abschließenden Umfragen zur Wahl vor (in der letzten Woche werden traditionell keine mehr erhoben) - und sie lauten alle gleich: Alle (!) Institute prognostizieren für die SPÖ 27 % und den Wahlsieg. Die ÖVP kommt durchgängig auf 23 %. Die FPÖ kommt der ÖVP immer näher, gewinnt als einzige Partei im Finish dazu - liegt je nach Institut zwischen 20 % und 22 %. Die Grünen stagnieren auf hohem Niveau bei 14 %. Stronach wird von allen Instituten bei 7 % gesehen. Am spannendsten sind die Neos. Gallup hat sie bei 3,5 %, zwei Institute schon über 4 % und damit über der Einzugs-Grenze. Mein Tipp: Die Neos kommen rein. HIER

Polizist verkaufte dem Wilderer die Munition für das Massaker
Heute bestätigte sich ein zunächst kaum fassbarer ÖSTERREICH-Bericht: Ausgerechnet ein der FPÖ nahestehender Polizeibeamter hat dem Wilderer Alois H. jene Munition verkauft, mit der er die Cobra-Beamten getötet hat. Eine unglaubliche Geschichte. HIER

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen