Newsletter

Guten Morgen, liebe oe24-User und ÖSTERREICH-Leser

Ich darf Ihnen heute früh ganz aktuell aus dem ÖSTERREICH-Newsroom die neuesten Updates und Weiterentwicklungen zu den ÖSTERREICH-Stories aus der Zeitung übermitteln. Das wird ein spannendes Wochen-Ende - mit Regierungs-Poker, Abhör-Skandal, Bungee-Jumping und Ski-Start.

Regierung wird ausgepokert: Wer gehen muss - und was aus Fekter wird!
Der Regierungs-Poker geht jetzt ans Eingemachte - hinter den Kulissen steht fest, wer diese Regierung verlassen muss und tief fällt: Bei der SPÖ wird Gesundheitsminister Stöger heim nach Oberösterreich geschickt, Claudia Schmied geht freiwillig. Und auch der Polit-Profi Josef Cap wird als Klubchef abgelöst werden. Meine Redaktions-Insider glauben, dass er Spitzenkandidat für die EU-Wahl im Mai werden könnte - eine spannende Denk-Variante.

Bei der ÖVP wird die Ablöse-Runde um einiges brutaler: Fix gehen muss Ladwirtschaftsminister Berlakovich - er stürzt tief. Vermutlich als Landesrätin in die Steiermark wechselt Justizministerin Karl. Ebenfalls um seinen Job bangen muss Wirtschaftsminister Mitterlehner. Und freiwillig aus der Politik ausscheiden will Wissenschaftsminister Töchterle. Am spannendsten aber wird die Ablöse von Maria Fekter. Fix ist, dass sie als Finanzministerin gehen muss - weil diesen Job ihr Parteifreund Spindelegger übernimmt. Fix ist auch, dass Fekter nicht 2. Nationalratspräsidenten wird, was sie als "Trostpflaster" akzeptiert hätte. Jetzt gibts nur mehr zwei Versionen: Fekter bekommt ihren "Traum-Job" und wird Justizministerin (wogegen die SPÖ mit aller Kraft Sturm läuft). Oder: Die ÖVP erfüllt der SPÖ ihren dringendsten Wunsch, das Justiz- und das Verteidigungsressort zu tauschen (und Fekter wird Verteidigungsministerin - das wär freilich fast schon ein Witz). Oder: Fekter wird von der ÖVP fallen gelassen und zieht sich auf ihr Nationalratsmandat zurück. Politik kann manchmal ganz schön brutal sein. MEHR>>>

Abhör-Skandal: Wurde auch Faymann von Obama abgehört?
Ganz Deutschland erregt sich derzeit darüber, dass die US-Spionage NSA das Handy von Kanzlerin Merkel abgehört hat. In diesem Licht gesehen wird es immer wahrscheinlicher, dass auch Österreichs Kanzler Faymann von den Amis abgehört wurde. Faymann war mehrere Jahre der "Telefon-Vertraute" von Merkel und hat für Merkel regelmässig die EU-Gipfel vorbereitet. Sein Job war, die Ost-Staaten (Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen etc.) vor den EU-Gipfeln auf "Merkel-Linie" und somit West-Kurs zu bringen. Dafür führte er unzählige Telefonate mit Ost-Regierungschefs, die für die US-Spionage extrem interessant waren. Faymann vermutete deshalb schon vor Monaten im kleinen Kreis, dass auch er Abhör-Opfer sein könnte. Aber: Beweise gibts noch keine. MEHR>>>

Trauen Sie sich? Bungee-Sprung über 192 Meter wartet
Wollen Sie am Nationalfeiertag den ultimativen Adrenalin-Kick? Am Heldenplatz steht ein Riesen-Kran, auf dem Sie heute einen Bungee-Sprung über sagenhafte 192 Meter wagen können. Zuerst springt ein Bundesheer-Soldat, dann eine mutige ÖSTERREICH-Leserin, die diesen Sprung über ÖSTERREICH gewonnen hat - und dann sind SIE dran: Für 192 Euro können SIE das Abenteuer 192-Meter-Sprung wagen. Mehr darüber im heutigen ÖSTERREICH. MEHR>>>

Unheimlich liiiiieeeeeb: Mirjam ist wieder da - als Mama!
Mirjam Weichselbraun ist wieder da! Nur zwei Monate hat die sympathische ORF-Moderatorin Baby-Pause gemacht - gestern erschien sie zur Premiere von "Catch me if you can" in den Kammerspielen. Solo - aber bestens gelaunt. Ihrem Baby Maja geht es blendend, Mirjam selbst sieht bildhübsch und wirklich zufrieden und glücklich aus. Schon im November steht sie wieder vor der Kamera. Welcome back!

Für Rapid wird's knapp - nur noch theoretische Chance.
Rapid hält sich in der Europa League beachtlich - das 1:1 gegen Genk war mit viel Einsatz und viel Charakter erkämpft. Die Chancen auf einen Aufstieg in der Europa League sind trotzdem nur mehr minimal - alles hängt jetzt vom nächsten Heimspiel ab. MEHR>>>

Und jetzt, liebe oe24-User und ÖSTERREICH-Leser wünsche ich Ihnen ein schönes Feiertags-Weekend. Das Wetter wird herrlich (über 20 Grad und Sonne), das ganze Land sperrt zwei Tage zu. Ich sende Ihnen trotzdem jeden Tag ein News-Update, wenn Sie jetzt meine Seite WOLFGANG FELLNER auf FACEBOOK mit GEFÄLLT MIR markieren. BITTE KLICKEN SIE HIER

Schönen Feiertag wünscht Ihnen

Ihr

Wolfgang Fellner

ÖSTERREICH-Herausgeber

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen