Newsletter

Liebe oe24-User und ÖSTERREICH-Leser

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende - auch wenn es mit dem Ausscheiden unserer Kicker aus der WM-Quali etwas traurig beginnt und mit dem Schnee im Westen schon ein wenig winterlich ist. Sie erhalten auch am Weekend von mir und ÖSTERREICH diesen Newsletter, der Sie am laufenden hält, was bei uns im ÖSTERREICH-Newsroom gerade diskutiert und gearbeitet wird. Wenn Sie mehr Informationen aus dem ÖSTERREICH-Newsroom wünschen, dann "liken" Sie bitte meine Seite WOLFGANG FELLNER auf Facebook. HIER

WM-Traum ausgeträumt - genialer Ibrahimovic schoss uns k.o.

Das war's mit der WM in Brasilien. So grandios hatte unser Spiel gegen Schweden gestern begonnen. Drückende Überlegenheit, tolles Spiel unserer Kicker, Tor durch Harnik. Mehr als 30 Minuten erlebten wir das Wunder: Unser Team bei der WM. Dann der Ausgleich - und dann dreht der derzeit wohl beste Stürmer der Welt - Ibrahimovic - auf und zeigte unseren sympathischen Alaba-Burlis wo der Fussball-Gott wohnt. Bye,bye WM - und bye,bye Team. Wie ÖSTERREICH erfuhr, läuft der Vertrag mit Marcel Koller nur noch 19 Tage. Er wurde noch nicht verlängert. Meine Sportredakteure sagen: Koller geht in die deutsche Bundesliga - vielleicht zu Nürnberg. MEHR

Tragödie in Lampedusa - lasst uns den Flüchtlingen helfen

Schon wieder die nächste Flüchtlings-Tragödie im Mittelmeer. Gestern abend kenterte wieder ein Flüchtlingsboot am Weg von Afrika nach Italien. Diesmal sind 50 Menschen tot, darunter 10 Kinder. Wann tun unsere Politiker endlich was gegen dieses sinnlose Sterben? Warum kann man Flüchtlinge, die hilflos im Meer treiben, nicht aufgreifen und retten? Warum müssen Kinder sterben? MEHR

ÖSTERREICH-Story des Tages: Fünfer heimlich abgeschafft

Unsere scheidende Bildungs-Ministerin verhilft uns kurz vor ihrem Abgang noch zu einer Überraschung: In einer nicht unbeträchtlichen Zahl österreichischer Schulen wurden die Fünfer abgeschafft und ein neues Benotungssystem eingeführt. Jetzt revoltieren die Eltern. MEHR

Meine Lieblings-Story: Frau Glock kauft Fische um 60.000 Euro frei

Die köstlichste Story des Tages kommt von unserer Kärnten-Redaktion: Die Milliardärs-Gattin Kathi Glock hat ein Problem mit ihren beiden Schildkröten - sie brauchen mehr Auslauf. Doch dort steht ein Aquarium mit zahllosen Fischen. Um ihren Schildkröten mehr Platz zum Spielen zu geben, kaufte Frau Glock einfach das ganze Aquarium auf, lässt es schleifen - und schenkt den Fischen ihre Freiheit im Wörthersee. Der ganze Spaß kostet 60.000 Euro - also ein Klacks. Was sind schon 60.000 Euro im Vergleich für die Freiheit von ein paar Dutzend Fischen??? MEHR

Der Gag des Tages: Mann vergisst Frau

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen