15.777 weniger Straftaten

Kriminalstatistik

15.777 weniger Straftaten

Das Innenministerium kann im Jahr 2006 mit erfreulichen Werten in der Kriminalstatistik aufwarten. Die Statistiker des Bundeskriminalamtes verzeichneten im abgelaufenen Jahr um 15.777 Straftaten weniger als im Jahr zuvor. Das bedeutet einen Kriminalitätsrückgang von mehr als 2 % in Österreich. Die Aufklärungsquote ist um 0,67% auf 38,92% gesunken.

Kriminalitätsrückgang
Besonders erfreulich ist, dass ein Kriminalitätsrückgang in fast allen Bundesländern zu verzeichnen ist. Im Bundesländerranking belegt das Burgenland mit einem Minus von beeindruckenden 15,65% den ersten Platz. Es folgen die Bundesländer Oberösterreich mit einem Rückgang von 5,08% und Tirol mit Minus 4,07%.

Hingewiesen wird, dass die detaillierten Bundesländerzahlen erst am 15. Januar 2007 zur Verfügung stehen und anschließend von den einzelnen Bundesländern präsentiert werden.

Die detaillierte polizeiliche Kriminalstatistik Österreichs
Gesamtsumme aller gerichtlich strafbarer Handlungen

Angezeigte Fälle

Bundesland

Januar-Dezember 2005

Januar-Dezember 2006

in %

Burgenland

12.063

10.175

-15,7

Kärnten

31.788

31.544

-0,8

Niederösterreich

87.003

84.287

-3,1

Oberösterreich

79.266

75.238

-5,0

Salzburg

35.803

35.880

+0,2

Steiermark

65.269

65.216

-0,1

Tirol

49.716

47.695

-4,1

Vorarlberg

20.863

20.845

-0,1

Wien

223.501

218.615

-2,2

Österreich gesamt

605.272

589.495

-2,6

Geklärte Fälle

Bundesland

Januar-Dezember 2005

Januar-Dezember 2006

in %

Burgenland

6.445

5.256

-18,5

Kärnten

15.475

14.744

-4,7

Niederösterreich

39.884

35.711

-10,5

Oberösterreich

39.535

36.687

-7,2

Salzburg

13.055

12.427

-4,8

Steiermark

29.616

28.110

-5,1

Tirol

22.318

21.388

-4,4

Vorarlberg

10.804

11.334

+4,9

Wien

62.434

63.770

+2,1

Österreich

239.629

229.427

-4,3

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Video & erste Fotos von Silbersteins Verhaftung
Kanzler-Berater in U-Haft Video & erste Fotos von Silbersteins Verhaftung
Kerns Wahlkampf-Berater wurde am Montagmorgen in Israel festgenommen. 1
Sex-Attacke auf junge Frau auf Rolltreppe
U-Bahn-Station Neubaugasse Sex-Attacke auf junge Frau auf Rolltreppe
Eine 24-jährige Frau wurde attackiert und sexuell genötigt. 2
Manuel (1) tot: Schwere Vorwürfe von Kindsvater
Hitzetod in Vorarlberg Manuel (1) tot: Schwere Vorwürfe von Kindsvater
Der Vater des verstorbenen Buben erhebt schwere Vorwürfe gegen die Jugendwohlfahrt. 3
So verteidigt Kern-Sohn den Kanzler
Silberstein-Affäre So verteidigt Kern-Sohn den Kanzler
Niko Kern springt auf Twitter seinem in der Kritik stehenden Vater zur Seite. 4
Kern-Berater verhaftet: So reagiert die ÖVP
Wahlkampf Kern-Berater verhaftet: So reagiert die ÖVP
So reagiert de ÖVP auf die Festnahme des Kern-Beraters Tal Silberstein. 5
Wiener Jung-Vater mit neuem Wut-Video
Patrick F. Wiener Jung-Vater mit neuem Wut-Video
Wirbel um Urteil für Sex-Täter: Patrick F. attackiert Brandstetter frontal. 6
Bei Disco Pratersauna abgewiesen: Brüder rasten aus
Gewaltausbruch Bei Disco Pratersauna abgewiesen: Brüder rasten aus
39-Jähriger drehte durch: Securitys und Polizisten verletzt 7
Prügel-Abuu soll eingewiesen werden
Gutachten verhinderte Entlassung Prügel-Abuu soll eingewiesen werden
Die Mutter des Tschetschenen will gegen das psychatrische Gutachten vorgehen. 8
Polizei schnappt U3-Vergewaltiger
Zweites Opfer meldete sich Polizei schnappt U3-Vergewaltiger
Nach Übergriff auf Rolltreppe in U3-Station Neubaugasse meldete sich weiteres Opfer bei Polizei. 9
Kanzler-Berater verhaftet: FPÖ fordert Kerns Rücktritt
Silberstein-Affäre Kanzler-Berater verhaftet: FPÖ fordert Kerns Rücktritt
Tal Silberstein verhaftet - die Freiheitlichen fordern Konsequenzen. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen