Ärzte waren machtlos

'Alles zu Prokops Rettung getan'

Die Zeitabläufe des Rettungseinsatzes seien optimal gewesen - wenn ein Gefäß reiße, sei ein schicksalhafter Verlauf nicht aufzuhalten und der Patient in Sekunden verloren.

Notruf am Sonntagabend
Laut der NÖ Rettungsleitstelle LEBIG war am Sonntagabend der Rettungsnotruf eingegangen, dass die Innenministerin schwer erkrankt sei. Umgehend wurden ein Rettungsteam sowie ein Notarztwagen des Roten Kreuzes entsandt. Als die Rettungskräfte eintrafen, sei der Gesundheitszustand bereits lebensbedrohlich gewesen.

Schmerzen in der Brust
Die Innenministerin soll am späten Sonntagnachmittag plötzlich aufgetretene Schmerzen in der Brust verspürt haben. Daher wurde ein Notarztwagen gerufen, der sie ins Krankenhaus Lilienfeld bringen sollte. Am Weg dorthin verlor Prokop das Bewusstsein. Der Wagen wurde sofort nach St. Pölten umgeleitet, wo Herzspezialisten zusammengerufen worden waren.

Während Transport gestorben
Die Ministerin starb jedoch während des Transports - trotz des Einsatzes aller notfallmedizinischen Möglichkeiten, so die LEBIG.

Begräbnistermin noch offen
Ein Begräbnistermin stand am Montagvormittag noch nicht fest, werde aber heute noch besprochen, sagte die erschütterte Prokop-Sprecherin Iris Müller-Guttenbrunn. Die Innenministerin hatte die Weihnachtstage in ihrem Haus in Annaberg verbracht, wo sie auch den Jahreswechsel begehen wollte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Wahlmanipulation? Video sorgt für Wirbel
Was steckt dahinter? Wahlmanipulation? Video sorgt für Wirbel
Ein Video soll eine Wahlfälschung zugunsten Van der Bellens beweisen. 1
Van der Bellen: "Es war ein historischer Tag"
Neuer Bundespräsident Van der Bellen: "Es war ein historischer Tag"
Keine Rede mehr von „arschknapp“. VdB gewinnt die Stichwahl sensationell deutlich. 2
Wirbel um Schock-Plakate auf der MaHü
Mitten in Wien Wirbel um Schock-Plakate auf der MaHü
Rassistische Plakate schockierten am Mittwoch Passanten in Wien 3
Hofer würde über Todesstrafe abstimmen lassen
Hofburg-Wahl Hofer würde über Todesstrafe abstimmen lassen
Der FPÖ-Kandidat vertraut bei Todesstrafe auf "Gespür" der Menschen. 4
Hofer: Das war "Selbstmordattentat" Mitterlehners
Wahlempfehlung VdB Hofer: Das war "Selbstmordattentat" Mitterlehners
Der FPÖ-Kandidat sorgte nach seiner Niederlage mit diesem Sager für Wirbel. 5
Mini-Demo gegen Hofer: 5 Anzeigen
F*ck Hofer Mini-Demo gegen Hofer: 5 Anzeigen
Die Demonstration gegen FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer endete mit 5 Anzeigen. 6
Familienbeihilfe: Türken stürmen Finanzämter
Chaos wegen Falschmeldung Familienbeihilfe: Türken stürmen Finanzämter
Eine Falschmeldung in türkischen Sozialen Netzwerken sorgte für Chaos. 7
Briefwahl-Stimmen: Endergebnis erst am Dienstag
LIVE-TICKER Briefwahl-Stimmen: Endergebnis erst am Dienstag
Verzögerungen bei Auszählung in Tirol - jetzt schaltet sich Landeshauptmann ein. oe24 berichtet live. 8
FPÖ-Wähler packt aus: "Darum wähle ich jetzt VdB"
Grenze erreicht FPÖ-Wähler packt aus: "Darum wähle ich jetzt VdB"
Für Michael S. aus Baden wurde nun eine Grenze erreicht. Hier erklärt er warum. 9
Sechs Tote bei Familiendrama in Niederösterreich
Böheimkirchen Sechs Tote bei Familiendrama in Niederösterreich
Drei der Toten sind Kinder - Frau lief Amok 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen