Ärzte waren machtlos

'Alles zu Prokops Rettung getan'

Die Zeitabläufe des Rettungseinsatzes seien optimal gewesen - wenn ein Gefäß reiße, sei ein schicksalhafter Verlauf nicht aufzuhalten und der Patient in Sekunden verloren.

Notruf am Sonntagabend
Laut der NÖ Rettungsleitstelle LEBIG war am Sonntagabend der Rettungsnotruf eingegangen, dass die Innenministerin schwer erkrankt sei. Umgehend wurden ein Rettungsteam sowie ein Notarztwagen des Roten Kreuzes entsandt. Als die Rettungskräfte eintrafen, sei der Gesundheitszustand bereits lebensbedrohlich gewesen.

Schmerzen in der Brust
Die Innenministerin soll am späten Sonntagnachmittag plötzlich aufgetretene Schmerzen in der Brust verspürt haben. Daher wurde ein Notarztwagen gerufen, der sie ins Krankenhaus Lilienfeld bringen sollte. Am Weg dorthin verlor Prokop das Bewusstsein. Der Wagen wurde sofort nach St. Pölten umgeleitet, wo Herzspezialisten zusammengerufen worden waren.

Während Transport gestorben
Die Ministerin starb jedoch während des Transports - trotz des Einsatzes aller notfallmedizinischen Möglichkeiten, so die LEBIG.

Begräbnistermin noch offen
Ein Begräbnistermin stand am Montagvormittag noch nicht fest, werde aber heute noch besprochen, sagte die erschütterte Prokop-Sprecherin Iris Müller-Guttenbrunn. Die Innenministerin hatte die Weihnachtstage in ihrem Haus in Annaberg verbracht, wo sie auch den Jahreswechsel begehen wollte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Wutmutter: Nur zwei Österreicher in Klasse
90 Prozent Ausländer Wutmutter: Nur zwei Österreicher in Klasse
Heftige Diskussion um den Ausländer-Anteil an unseren Schulen. Eine Mutter erzählt. 1
So wählte Österreich: Alle Ergebnisse
Inkl. Wahlkarten So wählte Österreich: Alle Ergebnisse
Sebastian Kurz wird aller Voraussicht nach neuer Bundeskanzler. 2
Das vorläufige Endergebnis der NR-Wahl
Achtung, Briefwahl ! Das vorläufige Endergebnis der NR-Wahl
Das ist das vorläufige Endergebnis der Nationalratswahl OHNE Briefwähler. 3
Wirbel um dieses Kurz-Foto
Aufregung Wirbel um dieses Kurz-Foto
Der ÖVP-Chef wurde bei seiner Stimmabgabe von einem Fotografen abgelichtet. 4
Bereits erste Demo gegen FPÖ in Regierung
Wahl 2017 Bereits erste Demo gegen FPÖ in Regierung
Die ersten Blau-Gegner haben sich vorm Parlament formiert. 6
Neues Verlies von Fritzl entdeckt?
Schlimmer Verdacht Neues Verlies von Fritzl entdeckt?
Ein entdeckter Vorraum und eine Stiege ins Nichts geben jetzt große Rätsel auf. 8
Peinliche Panne bei Warnung vor Strache
Netz lacht Peinliche Panne bei Warnung vor Strache
In einem Statement warnt der Jüdische Kongress in den USA vor der FPÖ und dabei passiert ein kleines Hoppala. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen