Anmelde-Frist fürs Medizin-Studium startet

Uni-Zugang

© APA/Robert Parigger

Anmelde-Frist fürs Medizin-Studium startet

Bis spätestens 23. Februar müssen sich Interessenten im Internet für die Eignungstests am 6. Juli anmelden, der über die Studienzulassung entscheidet. Dabei müssen auch der gewünschte Studienort und die Studienrichtung (Human- oder Zahnmedizin) angegeben werden.

EU-Verfahren hat keinen Einfluss
Keinen Einfluss auf die Zulassung hat das EU-Verfahren gegen Österreich wegen seiner Quotenregelung (75 Prozent der Plätze für Bewerber mit österreichischem Reifezeugnis, 20 Prozent für EU-Bürger, fünf Prozent für Nicht-EU-Bürger). Da mit einer Entscheidung erst Mitte 2008 gerechnet wird, kommt die Quote wie im Vorjahr zur Anwendung.

Interessenten können sich unter http://www.eignungstest-medizin.at ab 1. Februar rund um die Uhr über ein Online-Formular registrieren, die Reihenfolge der Anmeldung ist unerheblich. Im Anschluss erhalten die Angemeldeten innerhalb von drei Tagen eine Bestätigung per Mail. Nächster Schritt ist dann die Einladung zur persönlichen Anmeldung an den drei Unis, übernächster die Teilnahme an der Zulassungsprüfung. Erst nach erfolgreicher Absolvierung muss im Zuge der Inskription das Matura-Zeugnis vorgelegt werden.

Graz setzt auf Wissenstest
Neuerung gegenüber der Vorjahr: Die Medizin-Uni Graz führt keine eigene Anmeldung durch, sondern nimmt zur Vermeidung von Mehrfachregistrierungen an der Online-Anmeldung der Medizin-Unis Wien und Innsbruck teil. Allerdings werden die Grazer am 6. Juli bei den Zulassungsprüfungen wie bisher ein anderes Testverfahren anwenden. Während in Wien und Innsbruck wieder der Eignungstest für das Medizinstudium (EMS) eingesetzt wird, der vor allem kognitive sowie für ein Medizinstudium relevante Studier-Fähigkeiten überprüft, setzen die Grazer auf einen Wissenstest.

An der Medizin-Uni Wien stehen für Studienanfänger 740 Plätze (660 in Humanmedizin und 80 in Zahnmedizin) zur Verfügung, in Innsbruck sind es 400 (360 in Human- und 40 in Zahnmedizin) und in Graz 324 (300 in Human- und 24 in Zahnmedizin).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Regierung streicht die Grundversorgung komplett
"Kein Geld für illegale Asylwerber" Regierung streicht die Grundversorgung komplett
Minister Wolfgang Sobotka bringt die nächste Verschärfung des Fremdenrechts auf den Weg. 1
Schock-Video zeigt Brand in U-Bahn-Station
Am Schottenring Schock-Video zeigt Brand in U-Bahn-Station
Die dramatischen Szenen am Wiener Schottenring wurden von Zeugen festgehalten. 2
Nach Massenvergewaltigung: Täter winseln um Gnade
Neun Flüchtlinge vor Gericht Nach Massenvergewaltigung: Täter winseln um Gnade
Die irakischen Flüchtlinge bekannten sich am Dienstag teilweise schuldig. 3
Schock bei Prozess: Selfie mit Sex-Opfer
Gruppenvergewaltigung Schock bei Prozess: Selfie mit Sex-Opfer
Sechs der neun Angeklagten sollen ihr Opfer nacheinander vergewaltigt haben. 4
Steiermark: Mann brachte Kind zur Welt
Laut Bericht Steiermark: Mann brachte Kind zur Welt
Das Baby wurde auf natürlichem Wege gezeugt und kam im Raum Graz zur Welt. 5
Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser gestorben
Große Trauer Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser gestorben
Oberhauser litt an einer Krebserkrankung und hinterlässt einen Mann und zwei Töchter. 6
Wien: Migranten-Kids stechen aufeinander ein
Streit eskalierte Wien: Migranten-Kids stechen aufeinander ein
Streit zwischen Jugendlichen eskalierte völlig - 14-Jähriger wegen Mordversuchs in U-Haft 7
Betrunkener 17-Jähriger baut Horror-Crash: Freundin tot
Drama in Salzburg Betrunkener 17-Jähriger baut Horror-Crash: Freundin tot
Mit mehr als zwei Promille fuhr er mit dem Auto gegen einen Baum. Er überlebte schwerverletzt. 8
Massenvergewaltigern droht keine Abschiebung
Schock-Prozess um Iraker Massenvergewaltigern droht keine Abschiebung
Von den Angeklagten ist nur einer geständig. Doch auch er schockt mit seiner Aussage. 9
Die irren Ausflüchte der Täter
Nach Massenvergewaltigung Die irren Ausflüchte der Täter
Neun Flüchtlinge sollen eine junge Deutsche in Wien vergewaltigt haben. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen