Sonderthema:

Prokop-Ableben

"Asyl In Not"-Genner entschuldigt sich

"Frau Prokops Familie, ihr Mann, ihre Kinder, deren Gefühle ich verletzt habe, können nichts dafür, dass die Innenministerin eine zutiefst menschenverachtende Politik betrieben hat", hieß es am Montag. Zuletzt hatte die Staatsanwaltschaft angekündigt, den Fall zu prüfen.

"In den letzten Tage habe ich viele Zuschriften und Anrufe erhalten: Viele Menschen haben mir Glück, viele andere den Tod gewünscht", heißt es weiter in der schriftlichen Stellungnahme. Die Bitte um Entschuldigung sei auch an keine Bedingungen geknüpft. Vom künftigen Innenminister verlangte Genner, "dass er im Namen der Republik die Opfer der bisherigen Politik um Entschuldigung bittet". Auch die Kritik von "Asyl in Not"-Ehrenobmann Volker Kier hat Genner nun veranlasst, sich zu entschuldigen.

"Gute Meldung zum Jahresbeginn"
Genner hatte wenige Tage nach dem Tod von Prokop auf der "Asyl in Not"-Homepage eine Stellungnahme abgegeben, die für Empörung sorgte. Darin war von einer "guten Meldung zum Jahresbeginn" die Rede, kein anständiger Mensch weine der Ministerin eine Träne nach. Nach Einlangen einer anonymen Anzeige hatte die Staatsanwaltschaft bestätigt, den Tatbestand der Beleidigung bzw. der üblen Nachrede zu prüfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Sorge um ORF-Analyst Peter Filzmaier
Mit Rettung ins Spital Sorge um ORF-Analyst Peter Filzmaier
Eigentlich hätte der Politik-Profi das Sommergespräch mit Peter Pilz analysieren sollen - doch er fiel wegen einer Erkrankung aus. 1
Kein Asyl, weil Afghane nicht schwul genug ist
Unglaublicher Asylbescheid Kein Asyl, weil Afghane nicht schwul genug ist
Die Begründungen für den negativen Asylbescheid machen stutzig. 2
Pietätloses SPÖ-Posting gegen Niki Lauda
Nach Lungentransplantation Pietätloses SPÖ-Posting gegen Niki Lauda
Die SPÖ Langenzersdorf sorgt in sozialen Medien für Aufruhr. 3
Strache attackiert Van der Bellen
Auf Facebook Strache attackiert Van der Bellen
Vizekanzler Strache übt scharfe Kritik am Bundespräsidenten. 4
Lauda: Jetzt meldet sich Ehefrau Birgit
Erstes Posting Lauda: Jetzt meldet sich Ehefrau Birgit
Sie wacht seit zwei Wochen an Laudas Krankenbett, schwieg aber bis jetzt beharrlich. 6
Schießerei in Wien: 27-Jähriger schwer verletzt
Täter auf der Flucht Schießerei in Wien: 27-Jähriger schwer verletzt
Täter flüchtete unerkannt - Hintergründe unklar. 7
Das sagt Strache zu Ambros-Attacken
ÖSTERREICH-Interview Das sagt Strache zu Ambros-Attacken
Politwirbel katapultierte „Schi­foan“ auf Platz 1. FP-Chef Strache reagiert unterkühlt. 8
Pkw crasht in Biker - Motorradfahrer tot
In Niederösterreich Pkw crasht in Biker - Motorradfahrer tot
Pkw-Lenker verlor Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen Leichtmotorrad. 9
Westenthalers neues Leben im Häfen
Nächste Woche im Gefängnis Westenthalers neues Leben im Häfen
Am 20. August muss Westenthaler in der Justizanstalt Simmering seine Haft antreten. 10
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten