Diebischer Pfarrer will neuen Beruf

Kärnten

Diebischer Pfarrer will neuen Beruf

„Wir prüfen alle Vereinbarungen zwischen Diözese und dem verdächtigen Pfarrer“, bestätigt ein Sprecher der Kärntner Staatsanwaltschaft.
Wie ÖSTERREICH berichtete, steht Seweryn K., Ex-Pfarrer von St. Stefan im Gailtal, unter Verdacht, eine große Geldsumme unterschlagen und sich nach Polen abgesetzt zu haben (es gilt die Unschuldsvermutung).

12.jpg
Internet-Fotos zeigen den Priester beim Relaxen in Kroatien.


Inzwischen hat sich der gefallene Gottesmann bei der Kleinen Zeitung gemeldet und sich dabei noch tiefer in die Malaise hineingeritten. Seine Begründung für den Diebstahl: Als er für einen Autokauf einmal 13.000 Euro zu Hause hatte, sei ihm das Geld gestohlen worden. Über Malversationen mit dem Kirchenkonto will er sich das Geld zurückgeholt haben, was ihm jetzt aber leidtue. Und der Diözese will er versprochen haben, alle fehlenden Beträge zurückzuzahlen.
Nobel-Auto. In der Gemeinde gehen alle von einem viel höheren Fehlbetrag aus. Oder wie sonst konnte sich der 32-jährige Pole, der erst 2004 in Krakau die päpstliche Universität beendete, ­einen BMW 520d Touring (Baujahr 2010, Allrad, Österreich-Paket) um 54.000 leisten? Um 33.500 Euro bot ihn Seweryn K. zuletzt auf gebrauchtwagen.at an.
Abschied. Wie berichtet, quittierte der Pole vergangene Woche überraschend seinen Dienst als Pfarrer von St. Stefan, floh nach einer letzten Messe, bei der er nur weinte, bei Nacht und Nebel und erschien zur Enttäuschung seiner Ex-Gemeinde nicht einmal zur Abschiedsfeier. Aus seiner Heimat lässt der psychisch seit Jahren angeschlagene Geistliche nun ausrichten, dass er überhaupt einen neuen Beruf suche. Vielleicht als Kapitän in Kroatien (siehe Fotos)?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Millionär will Burka-Strafen zahlen: Kurz warnt
Verhüllungsverbot Millionär will Burka-Strafen zahlen: Kurz warnt
"Wir lassen uns das sicher nicht gefallen", so ÖVP-Chef Kurz. 1
Der Kanzler crasht oe24.TV-Interview
Aus Frust über Geheimpapier Der Kanzler crasht oe24.TV-Interview
Aus Ärger über die Veröffentlichung seines SPÖ-Geheimpapieres in ÖSTERREICH sagte Kanzler Kern kurzfristig sein oe24-TV-Interview ab. 2
SPÖ erwirkt einstweilige Verfügung gegen Kurz
Nach Spenden-Sager SPÖ erwirkt einstweilige Verfügung gegen Kurz
Laut SP-Bundesgeschäftsführer Niedermühlbichler haben die Roten recht bekommen. 3
Tiroler Blaskapelle sorgt für Nazi-Skandal am Oktoberfest
München Tiroler Blaskapelle sorgt für Nazi-Skandal am Oktoberfest
Die Zillertaler haben ein Stück gespielt, das für Experten als „Emblem für die NS-Zeit in Tirol“ steht. 4
Moslem-Millionär: Deswegen zahle ich alle Burka-Strafen
Nach Verbot Moslem-Millionär: Deswegen zahle ich alle Burka-Strafen
Kurz bevor das Burka-Verbot bei uns in Kraft tritt, lässt ein Moslem-Millionär aufhorchen. 5
Die Geheim-Akte über Kern
Affäre Silberstein Die Geheim-Akte über Kern
Ex-Berater Tal Silberstein war in Besitz eines höchst peinlichen Kanzler-Psychogramms. 6
Internet lacht über Stenzels Alko-Sager
Schlagfertige Antwort Internet lacht über Stenzels Alko-Sager
Ein Comedian befragte die FPÖ-Politikerin, die reagiert schlagfertig. 7
14-Jährige mit mehreren Messerstichen getötet
Wien-Favoriten 14-Jährige mit mehreren Messerstichen getötet
Bruder (18) stellte sich auf Polizeiinspektion und soll Geständnis abgelegt haben. 8
Star-Anwältin postet Nackt-Foto
Auf Facebook Star-Anwältin postet Nackt-Foto
Die Ex-Geliebte von Jack Unterweger zeigt sich sexy wie nie. 9
ÖSTERREICH-Story sorgt für Wirbel
Kurz-Geheimpapier ÖSTERREICH-Story sorgt für Wirbel
SPÖ stellt jetzt Glaubwürdigkeit von Sebastian Kurz infrage 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen