Doris Golpashin:

Moderatorin privat

Doris Golpashin: "Ich lebe im Moment"

Die Feuerprobe ist bestanden. Seit einer Woche flimmert Doris Golpashin in The Voice of Germany (TVOG) jeden Freitag über die deutschen Bildschirme. Als Backstage-Reporterin blickt die 31-Jährige den Juroren rund um Nena und Xavier Naidoo über die Schultern und zittert mit den Kandidaten, wenn’s ums Weiterkommen geht. 

Im Interview mit Madonna SOCIETY spricht Doris Golpashin über ihren Arbeits-Alltag und ihre Zukunftspläne.

Ist es denkbar, dass Du fix in Berlin bleibst?
Golpashin:
Ich hab vor einigen Jahren bereits in Berlin gelebt und liebe diese Stadt. Es kommt, wie es kommt. Ich setze mich nicht unter Druck. Ich leb’ ganz gern im Moment. Und im Moment ist es schön.

Wirst Du in Berlin auf der Straße erkannt?
Golpashin: Ich bin kaum auf der Straße (grinst), wir drehen ja von früh bis spät.

Spitze Zunge, sexy Power-Girl – so sehen Dich viele Fans. Wie siehst Du dieses Image?
Golpashin:
Das ist eigenartig, denn ich bin privat genau das Gegenteil. Ich mag’s gemütlich, gehe kaum weg und bin froh, wenn ich meine Ruhe genießen kann.

Das ganze Interview lesen Sie in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

Diashow Manfred Baumann fotografierte Doris Golpashin

Manfred Baumann fotografierte Doris Golpashin für [ep_anoui]

Manfred Baumann fotografierte Doris Golpashin für [ep_anoui]

Manfred Baumann fotografierte Doris Golpashin für [ep_anoui]

Manfred Baumann fotografierte Doris Golpashin für [ep_anoui]

Manfred Baumann fotografierte Doris Golpashin für [ep_anoui]

1 / 5

Autor: Daniela Prossliner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Triumph für Kurz! SPÖ und FPÖ kämpfen um Platz 2
Wahl 2017 Triumph für Kurz! SPÖ und FPÖ kämpfen um Platz 2
Österreich hat gewählt: ÖVP klar vor SPÖ & FPÖ, die Grünen sind draußen und Pilz schafft den Einzug. 1
Wutmutter: Nur zwei Österreicher in Klasse
90 Prozent Ausländer Wutmutter: Nur zwei Österreicher in Klasse
Heftige Diskussion um den Ausländer-Anteil an unseren Schulen. Eine Mutter erzählt. 2
So wählte Österreich: Alle Ergebnisse
Inkl. Wahlkarten So wählte Österreich: Alle Ergebnisse
Sebastian Kurz wird aller Voraussicht nach neuer Bundeskanzler. 3
SPÖ-Politiker bezeichnet andere Parteien als "Gfraster"
Skandal bei Wahl-Veranstaltung SPÖ-Politiker bezeichnet andere Parteien als "Gfraster"
In der Steiermark leistete sich ein SP-Nationalrat einen Fauxpas, der für Wirbel sorgt. 4
Das vorläufige Endergebnis der NR-Wahl
Achtung, Briefwahl ! Das vorläufige Endergebnis der NR-Wahl
Das ist das vorläufige Endergebnis der Nationalratswahl OHNE Briefwähler. 5
Wirbel um dieses Kurz-Foto
Aufregung Wirbel um dieses Kurz-Foto
Der ÖVP-Chef wurde bei seiner Stimmabgabe von einem Fotografen abgelichtet. 7
Bereits erste Demo gegen FPÖ in Regierung
Wahl 2017 Bereits erste Demo gegen FPÖ in Regierung
Die ersten Blau-Gegner haben sich vorm Parlament formiert. 8
Letzte Umfrage vor Wahl
Kurz ist Favorit Letzte Umfrage vor Wahl
ÖVP-Chef Sebastian Kurz ist der klare Favorit der Umfrage-Institute für den Wahltag. 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen