Ex-Haider-Chauffeur raste auf der Todesstrecke

130 km/h

Ex-Haider-Chauffeur raste auf der Todesstrecke

Berndt Grünanger traute Dienstag früh um 8.20 Uhr seinen Augen nicht. „Es hat mich einfach schockiert“, begründet der Vielfahrer sein Beschwerde-Mail an ÖSTERREICH. Demnach wurde er auf der 70er-Strecke zwischen Lambichl und Klagenfurt von einem Dienstwagen der Kärntner Landesregierung überholt - mit von ihm geschätzten 110 bis 130 km/h. Und das Auto hatte nicht irgendein Kennzeichen: "K 390 BI“ war zuletzt das des Dienstwagens von Landeshauptmann Jörg Haider, der mit seinem VW Phaeton ganz in der Nähe des umstrittenen Überholmanövers ums Leben kam.

BZÖ-Fahrer
Die nächste Überraschung folgte: Hinterm Steuer von „K 390 BI“ saß kein Geringerer als der Ex-Chauffeur von Jörg Haider, der jetzt für Finanzlandesrat Harald Dobernig (BZÖ) unterwegs ist.

Wahlkampf-Manöver?
Gegenüber ÖSTERREICH meinte der Berufsfahrer: "Ich bin mir keiner Schuld bewusst. Ich war höchstens mit 80 km/h unterwegs.“ Zur besagten Uhrzeit will er noch gar nicht dort gewesen sein. Und weiters: "Ich weiß doch, da steht an drei Stellen immer die Polizei.“ Seine Erklärung, dass gerade jetzt der Raser-Vorwurf erhoben werde: "In Kärnten ist Wahlkampf.“

Grünanger hält dagegen fest, dass seine Beschwerde rein gar nichts mit dem Wahlkampf zu tun hätte. Nach seinen Angaben war er vielmehr ein langjähriger Freund von Jörg Haider.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Massenschlägerei: Streit zwischen verfeindeten Handyshop-Besitzern eskaliert
Brutale Szenen auf Mariahilfer Straße Massenschlägerei: Streit zwischen verfeindeten Handyshop-Besitzern eskaliert
Der jüngste Täter (15) verletzte seinen Kontrahenten mit einer Holzlatte am Kopf schwer. 1
Nazi-Skandal erschüttert Nova Rock
"Arbeit macht frei" Nazi-Skandal erschüttert Nova Rock
Ein Foto zeigt einen Mann im Pranger, auf dem die KZ-Parole geschrieben steht. 2
Achtung! Bei dieser Nummer nicht abheben
Abzocke am Telefon Achtung! Bei dieser Nummer nicht abheben
Eine mysteriöse Nummer terrorisiert immer öfter heimische Handynutzer. 3
Mädchen (18) in Keller von Asylheim missbraucht
Polizei jagt Vergewaltiger Mädchen (18) in Keller von Asylheim missbraucht
Ein Mädchen wurde vergewaltigt – im Keller einer Asylunterkunft in Linz. 4
Asylwerber fiel über junge Frau in Park her
Sex-Attacke im Donaupark Asylwerber fiel über junge Frau in Park her
Vergewaltiger (23) von Herrl mit Hund aufgehalten. 5
Rätsel um tote 18-Jährige in Kräutergarten gelöst
Obduktion liefert Klarheit Rätsel um tote 18-Jährige in Kräutergarten gelöst
Die Teenagerin war am Sonntagvormittag von einer Spaziergängerin gefunden worden. 6
Bub (5) nach Badeunfall in Klinik verstorben
Drama in Tirol Bub (5) nach Badeunfall in Klinik verstorben
Der Bub war am 15. Juni unter Wasser geraten und hatte das Bewusstsein verloren. 7
Hundebesitzer rettete Frau vor Vergewaltigung
Sextäter in Haft Hundebesitzer rettete Frau vor Vergewaltigung
Der Täter fiel am hellichten Tag über eine in der Sonne liegende Frau her. 8
So tickt Sex-Täter vom Donaupark
"Habe nach junger Frau gesucht" So tickt Sex-Täter vom Donaupark
Asylwerber (23) fiel über junge Frau her. "Kann meine Gefühle hier nicht richtig ausleben" 9
Wasserleiche in der Seestadt: Identität geklärt
Drama in Wien-Donaustadt Wasserleiche in der Seestadt: Identität geklärt
Am Dienstag wurde ein Toter im Badesee in Aspern entdeckt. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen