Kärntens Politiker im Faschings-Wahlkampf Kärntens Politiker im Faschings-Wahlkampf Kärntens Politiker im Faschings-Wahlkampf Kärntens Politiker im Faschings-Wahlkampf

Narrenzeit

© Raunig

 

© Raunig

 

Kärntens Politiker im Faschings-Wahlkampf

Die Narrenzeit in Villach war heuer auch Wahlkampfzeit in ganz Kärnten: Wenige Tage vor der Wahl marschierte fast die gesamte Polit-Prominenz mit. Für Aufsehen sorgte Landeshauptmann Gerhard Dörfler (BZÖ). Nachdem er vor einigen Wochen mit einem Witz über eine stillende afrikanische Mutter nicht nur Lacher provozierte, gab es am Ende des Faschings eine neuerliche Kostprobe seines Humors.

Der BZÖ-Spitzenkandidat war ganz in Müllmann-Orange gekleidet, teilte – no, na – Orangen aus und machte sich (in Anspielung auf seinen „Negerwitz“) dabei lustvoll an den falschen Brüsten von zwei als dunkelhäutige Schönheiten geschminkten Herren zu schaffen. Dörfler dazu: „Das sind die Schwestern von Roberto Blanco!“ - als Anspielung auf den Schlagerstar, der anwesend war, als Dörflers seinen „Negerwitz“ öffentlich erzählte. Auch diesmal fanden nicht alle Zuschauer Dörflers Wortspielerei gelungen.

Harmloser ging es bei der FPÖ zu
Die Blauen kochten die Besucher mit Nudeln und Wahlzuckerl ein, Mario Canori war mit Zauberermantel und Kochmütze maskiert. VP-Chef Josef Martinz war in weiß mit Asia-Tuch gewandet, ließ aber bei manchem Zuschauer Zweifel offen, um welche Verkleidung es sich handelt. Reinhart Rohr und Villachs Bürgermeister Helmut Manzenreiter (SPÖ) verteilten als Musketiere Wahlzuckerl.

Alle maskiert
Schon von den frühen Morgenstunden an war in Villach die Hölle los: Die Gilden reisten aus den hintersten Tälern des Landes an, alle Geschäftsleute in der Innenstadt maskierten sich. Für die Kinder gab es ein eigenes Programm. Der Höhepunkt war wieder der Narrenfestzug vom 8.-Mai-Platz zum Hauptbahnhof mit etwa 3.000 bunten Darstellern und 30.000 Zuschauern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Wahlmanipulation? Video sorgt für Wirbel
Was steckt dahinter? Wahlmanipulation? Video sorgt für Wirbel
Ein Video soll eine Wahlfälschung zugunsten Van der Bellens beweisen. 1
Van der Bellen: "Es war ein historischer Tag"
Neuer Bundespräsident Van der Bellen: "Es war ein historischer Tag"
Keine Rede mehr von „arschknapp“. VdB gewinnt die Stichwahl sensationell deutlich. 2
Bande junger Türken verprügelt Krampusse
Salzburg Bande junger Türken verprügelt Krampusse
Mehrere Teenager drehten bei einem Krampuslauf durch und ließen die Fäuste sprechen. 3
Amis lachen sich über Norbert Hofer schlapp
Vor Millionen-Publikum Amis lachen sich über Norbert Hofer schlapp
In der amerikanischen "Daily Show" bekommt Norbert Hofer ordentlich sein Fett ab. 4
Hofer: Das war "Selbstmordattentat" Mitterlehners
Wahlempfehlung VdB Hofer: Das war "Selbstmordattentat" Mitterlehners
Der FPÖ-Kandidat sorgte nach seiner Niederlage mit diesem Sager für Wirbel. 5
Mini-Demo gegen Hofer: 5 Anzeigen
F*ck Hofer Mini-Demo gegen Hofer: 5 Anzeigen
Die Demonstration gegen FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer endete mit 5 Anzeigen. 6
Vergewaltigung am Praterstern: Afghanen ohne Reue
Prozess in Wien Vergewaltigung am Praterstern: Afghanen ohne Reue
Die jugendlichen Asylwerber legten ein formelhaftes Geständnis ab. 7
Briefwahl-Stimmen: Endergebnis erst am Dienstag
LIVE-TICKER Briefwahl-Stimmen: Endergebnis erst am Dienstag
Verzögerungen bei Auszählung in Tirol - jetzt schaltet sich Landeshauptmann ein. oe24 berichtet live. 8
Wut-Arzt bezeichnet VdB-Wähler als Volltrottel
Schlechter Verlierer Wut-Arzt bezeichnet VdB-Wähler als Volltrottel
Der streitbare Skandal-Arzt sorgte im ORF für einen Eklat. 9
Deutsche zittern vor Norbert Hofer
"Tut uns das nicht an" Deutsche zittern vor Norbert Hofer
Eine Wahl Hofers könnte gravierende Umwälzungen in Europa hervorrufen. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen