Sonderthema:
Lehrer verlangen mehr Personal

Flüchtlinge

Lehrer verlangen mehr Personal

Die Situation ist angespannt. In Wien werden 1.000 zusätzliche Lehrkräfte benötigt, um Flüchtlingskinder zu betreuen. Stefan Maresch, Chefgewerkschafter der Pflichtschullehrerinnen und -lehrer, erklärt in einem Interview mit ORF-Wien: „Es werden ganz dringend Schulpsychologen, administratives Supportpersonal, Schulsozialarbeiter und Dolmetscher gebraucht.“

Zu wenig Schulplätze
Über 2.000 Flüchtlingskinder besuchen inzwischen eine Wiener Schule, Tendenz steigend. Maresch stell daher fest: „Wien hat das Problem, dass wir aufgrund des Zuzugs in den letzten Jahren einfach zu wenig freie Schulplätze haben und auch ein Problem haben, qualifiziertes Lehrerpersonal zu finden."

Seit Jänner schlägt die Gewerkschaft Alarm. In einem offenen Brief an Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) heißt es, dass die Wiener Pflichtschulen an ihre Grenzen stoßen würden. Die Belastungen der Kolleginnen und Kollegen in den Standorten steige täglich. Auf diese Weise sinke die Qualität des Unterrichts, und damit auch die Zukunftschancen aller Kinder, so die Personalvertreter.

Ministerium schweigt
Die Antwort des Ministeriums steht noch aus. Der Bund hat bereits für ganz Österreich 24 Millionen Euro für integrative Bildungsmaßnahmen zugesichert. Jedoch resigniert Maresch: „Wir wissen zwar aus den Medien, dass das Geld zur Verfügung gestellt werden soll, aber wer damit angestellt werden soll und wie schnell das geht, wissen wir nicht.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Wilder Sex bei Wiener Promi-Ball?
In der Hofburg Wilder Sex bei Wiener Promi-Ball?
Die feinen Leute der Gesellschaft versteckten sich hinter Masken - und trieben es bunt. 1
Kern überrascht mit neuem Look
Ex-Kanzler Kern überrascht mit neuem Look
Der Ex-Kanzler erfindet sich in der Oppositionsrolle offenbar neu. 2
NÖ: Lehrer tauschte Sex für gute Noten
15 Teenager missbraucht NÖ: Lehrer tauschte Sex für gute Noten
Zwei Jahre dauerten die Ermittlungen gegen einen HTL-Lehrer, der in NÖ unterrichtete. 3
Dorfer, Vitasek & Co. wollen ORF retten
Vor FPÖ-Angriffen Dorfer, Vitasek & Co. wollen ORF retten
Die IG Autoren und zahlreiche Austro-Promis sehen den ORF bedroht. Sie starten eine groß angelegte Initiative. 4
Stopp in Wien: Streit um Fürze eskaliert
Polizeieinsatz Stopp in Wien: Streit um Fürze eskaliert
Weil ein Passagier nicht zu furzen aufhörte, musste die Maschine in Wien zwischenlanden. 5
Alarm um Schüsse am Attersee
Polizei vor Ort Alarm um Schüsse am Attersee
Spezialeinheit Cobra sicherte das Gebiet ab und ein Notarzt ist vor Ort – Mann fetsgenommen. 6
Verdächtiger Koffer: Alarm in Wien-Mitte
Polizeieinsatz Verdächtiger Koffer: Alarm in Wien-Mitte
Großeinsatz der Polizei. U3 und S-Bahn waren gesperrt. 7
ISIS plante Attentat in St. Pölten
Auf Polizei ISIS plante Attentat in St. Pölten
Drei junge Männer wollten ein Kalifat in Österreich errichten. 8
Familiendrama: Drei Tote bei Brand in NÖ
Vater, Sohn und Enkel starben Familiendrama: Drei Tote bei Brand in NÖ
Maschinenhalle und Scheune auf landwirtschaftlichem Anwesen in Flammen. 9
NÖ: Rätsel um Tote in Badeteich gelöst
Todesursache geklärt NÖ: Rätsel um Tote in Badeteich gelöst
Ein Jogger und eine Spaziergängerin hatten die Leiche entdeckt. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen