Hirschers starke Freundin

"Marcel ist wirklich cool"

Er ist unser neuer Ski-Held. Sie unsere neue „First Ski-Lady“. Laura Moisl (23) wich Marcel Hirscher in den wichtigsten Tagen seiner Ski-Karriere nicht von der Seite. Als es für ihn diese Woche beim Weltcup-Finale in Schladming um den Gesamtweltcup ging, war sie sein Rückhalt. Zwischen Training und Rennen fuhr Hirscher immer wieder zurück in die gemeinsame Wohnung nach Abtenau, um bei seiner Laura die Akkus aufzuladen. Oder um abzuschalten und nicht ständig mit der Frage konfrontiert zu werden, welche Rechenspiele er denn in der Schlacht um die große Kristallkugel mit Beat Feuz (Schweiz) anstellt.
Seit fast vier Jahren ist Laura die Traumfrau von Hirscher. Über die Mechanismen im Sport weiß sie bestens Bescheid. Sie war selbst Springreiterin und Synchronschwimmerin – wenn auch nur hobbymäßig. Und sie ist erfolgreiches Fotomodel mit den Traummaßen 85-64-92. Im Interview verrät sie, was ihren Marcel auszeichnet.

ÖSTERREICH: Laura, wie haben Sie Marcel in den letzten hektischen
Tagen bei Laune gehalten?
Laura Moisl: Ich finde es toll, wie er das alles meistert, den Druck wegsteckt. Aber den Hang muss Marcel natürlich selbst runterfahren. Wichtig ist vielleicht, dass wir zu Hause gar nicht so viel übers Skifahren reden. Da führen wir das normale Leben eines Paares. Skifahren ist doch nur ein Teil unserer Beziehung.
ÖSTERREICH: Sie haben im Zielraum von Schladming mit ihm mitgezittert. Wie war das Erlebnis für Sie?
Moisl: Ich war sehr nervös, aber es ist auch toll, wenn es so spannend ist, sich alles zuspitzt. Ein echter Showdown eben.
ÖSTERREICH: Beim Weltcup-Finale drehte sich alles um das Duell Marcel gegen Beat Feuz. Wie leicht war es, das Ganze auszublenden?
Moisl: Marcel hat seinen Job, ich hab’ meinen. Je intensiver es im Weltcup zugeht, desto weniger reden wir zu Hause darüber. Ich versuche, ihn auf andere Gedanken zu bringen. Wir haben zum Glück genug andere Gemeinsamkeiten, als die Begeisterung für den Skisport. Marcel liebt auch das Leben abseits des Skifahrens.
ÖSTERREICH: Als Herzblatt von Österreichs aktuell bestem Skifahrer rücken auch Sie in den Mittelpunkt. Wie gehen Sie damit um?
Moisl: Der Hype herrscht vor allem um Marcel, nicht um mich. Aber unsere Beziehung soll für uns beide immer ein Rückzugsort vom Rummel bleiben. Es ist nicht mein Ziel, unsere Lovestory in die Öffentlichkeit zu tragen.
ÖSTERREICH: Haben Sie Angst, dass Marcel durch die Erfolge abheben könnte?
Moisl: Der Marcel wird immer der Marcel bleiben. Gerade weil er so bodenständig und locker ist, wird ihm das nicht zu Kopf steigen. Außerdem: Hype hatten wir heuer schon genug. Marcel ist nicht einer, der sich davon übermäßig beeindrucken lässt. Er ist einfach gut geerdet. Und er wird sicher nie Schein mit Sein verwechseln.
ÖSTERREICH: Verraten Sie uns: Was zeichnet ihn aus? Was macht Marcel für Sie so einzigartig?
Moisl: Wenn ich jetzt anfange, das aufzuzählen, so dick ist eure Zeitung gar nicht (schmunzelt). Er ist, wer er ist. Und so wie er ist, ist er super. Ja, er ist cool. Und er ist krisenfest. Damit beeindruckt er mich immer wieder aufs Neue. 

Diashow So raste Hirscher zum totalen Triumph

So raste Hirscher zum totalen Triumph

So raste Hirscher zum totalen Triumph

So raste Hirscher zum totalen Triumph

So raste Hirscher zum totalen Triumph

So raste Hirscher zum totalen Triumph

So raste Hirscher zum totalen Triumph

So raste Hirscher zum totalen Triumph

1 / 7

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Mädchen-Mord: Mutter darf nicht zum Begräbnis
Abschied Mädchen-Mord: Mutter darf nicht zum Begräbnis
Während die Familie gerade umsiedelt, wird die kleine Hadishat in die Heimat überführt. 1
Familie droht jetzt mit Blutrache
Ermordetes Mädchen Familie droht jetzt mit Blutrache
Drohungen, Polizeischutz: Nach dem Mädchenmord wird ein Blutbad befürchtet. 2
Sohn der Getöteten: "Ich glaube das nicht"
Mord-Alarm in Wien Sohn der Getöteten: "Ich glaube das nicht"
'Er hat sie gestalkt, gestalkt, gestalkt', so der Sohn der 59-Jährigen über den Täter. 3
Mädchen-Mörder im Gefängnis bedroht
Robert K. in U-Haft Mädchen-Mörder im Gefängnis bedroht
Sigrun Roßmanith: „Er ist in der Gefängnis-Hierarchie ganz unten.“ 4
Internet lacht über Kern- und Vilimsky-Flug
Aus Brüssel Internet lacht über Kern- und Vilimsky-Flug
Einer der Politiker flog 1. Klasse, der andere Economy. 5
E-Autos: Aus für Luft-Hunderter
Köstinger: "Starkes Signal" E-Autos: Aus für Luft-Hunderter
300 Kilometer will die Ministerin freigeben. Grüne E-Kennzeichen schützen vor Strafe. 6
Noch-Ehemann erstach Frau (59) auf offener Straße
Mord-Alarm in Wien-Favoriten Noch-Ehemann erstach Frau (59) auf offener Straße
Als mutmaßlicher Täter wurde der 67 Jahre alte Ehemann der Getöteten festgenommen. 7
Mädchen-Mord: Horror-Details über den Mord
Verbrechen aus Rache? Mädchen-Mord: Horror-Details über den Mord
Keine Entschuldigung, aber ein mögliches Motiv: Der Killer soll ein Missbrauchsopfer sein. 8
Skurriles Duell um Armin Wolfs "bösen Blick"
Schlagabtausch Skurriles Duell um Armin Wolfs "bösen Blick"
Die Aussagen des neuen Boss des ORF-Stiftungsrats schlagen hohe Wellen. 9
Frau zog sich nach Streit im McDonald's aus
Striptease im Mäci Frau zog sich nach Streit im McDonald's aus
Eine betrunkene 20-Jährige ging auf eine andere Besucherin los und ohrfeigte eine Polizistin. 10
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten