Modell-Flieger schnitt Bub Finger ab

Heli brachte ihn ins Spital

Modell-Flieger schnitt Bub Finger ab

Gefährliches Spiel – ein elektrisches Modellflugzeug schnitt einem Schüler zwei Finger ab.

Das blutige Drama passierte am Montagnachmittag am Grundlsee (Bez. Liezen), einem beliebten Treffpunkt für Modell-Flugsportler.

Der zehnjährige Bub dürfte alleine mit seinem neuen Flieger hantiert haben, den er erst wenige Tage zuvor von seiner Mama bekommen hatte. Doch der erste Flugversuch seines Spielzeugs, Modell FunCub, endete für das Kind im Krankenhaus.

Polizei geht von einem Handhabungsfehler aus
„Er dürfte irrtümlich mit den Fingern und einem Arm in den rotierenden Propeller geraten sein“, sagt Fritz Grundnig von der Polizei in der Steiermark. Die Ermittler gehen von einem Handhabungsfehler aus.

„Bei diesem Sport geht es um Geschicklichkeit, unabhängig vom Alter. Aber bei Kindern muss natürlich immer ein Erwachsener dabei sein“, sagt Volker Schreiegg, Obmann des Modellflug-Vereins IGE Salzkammergut.
Der Bub jedenfalls musste mit einem Rettungsheli  ins UKH Salzburg geflogen werden. Die Ärzte konnten seine Finger wieder annähen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Wutmutter: Nur zwei Österreicher in Klasse
90 Prozent Ausländer Wutmutter: Nur zwei Österreicher in Klasse
Heftige Diskussion um den Ausländer-Anteil an unseren Schulen. Eine Mutter erzählt. 1
So wählte Österreich: Alle Ergebnisse
Inkl. Wahlkarten So wählte Österreich: Alle Ergebnisse
Sebastian Kurz wird aller Voraussicht nach neuer Bundeskanzler. 2
Das vorläufige Endergebnis der NR-Wahl
Achtung, Briefwahl ! Das vorläufige Endergebnis der NR-Wahl
Das ist das vorläufige Endergebnis der Nationalratswahl OHNE Briefwähler. 3
Wirbel um dieses Kurz-Foto
Aufregung Wirbel um dieses Kurz-Foto
Der ÖVP-Chef wurde bei seiner Stimmabgabe von einem Fotografen abgelichtet. 4
Bereits erste Demo gegen FPÖ in Regierung
Wahl 2017 Bereits erste Demo gegen FPÖ in Regierung
Die ersten Blau-Gegner haben sich vorm Parlament formiert. 6
Neues Verlies von Fritzl entdeckt?
Schlimmer Verdacht Neues Verlies von Fritzl entdeckt?
Ein entdeckter Vorraum und eine Stiege ins Nichts geben jetzt große Rätsel auf. 8
Peinliche Panne bei Warnung vor Strache
Netz lacht Peinliche Panne bei Warnung vor Strache
In einem Statement warnt der Jüdische Kongress in den USA vor der FPÖ und dabei passiert ein kleines Hoppala. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen