Sonderthema:
Österreicher auf Platz drei in der EU

1,046 Bahnkilometer

Österreicher auf Platz drei in der EU

Im EU-Vergleich sind die Österreicher die drittfleißigsten Bahnfahrer. Mit 1.046 zurückgelegten Kilometern pro Kopf im Jahr 2005 müssen sie sich nur den erstplatzierten Franzosen (1.266 Kilometer) und Dänen an zweiter Stelle (1.090) geschlagen geben. Dies geht aus einer Berechnung des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) auf Grundlage von Eurostat-Daten hervor.

Bahnfahren wird immer beliebter
Im Jahr 2004 hatte jeder Österreicher noch 1.020 Kilometer mit dem Zug zurückgelegt. Im Jahr 2005 sind es im Durchschnitt um 26 Kilometer mehr. Die absoluten Bahnmuffel in der EU sind die Litauer. Sie sind im Jahr 2005 pro Kopf lediglich 80 Kilometer mit der Bahn gefahren.

Schweizer sind Bahn-Europameister
Für Österreich forderte der VCÖ eine Offensive nach Schweizer Vorbild. Dort wurden im Jahr 2004 pro Kopf knapp 1.740 Kilometer mit dem Zug zurückgelegt und in Europa der Spitzenplatz bei der zurückgelegten Distanz eingefahren. Das österreichische Schienennetz brauche Ausweichstellen und zusätzliche Gleise, um Verspätungen zu vermeiden und mehr Verbindungen anbieten zu können, schlug der VCÖ vor. In Kärnten und der Steiermark etwa seien mehr Pendler-Verbindungen "dringend nötig".

Bahnfahren ist gut für Klimaschutz
Mehr Zugfahrten würden auch dem Klimaschutz zu Gute kommen, so der VCÖ. "Wenn im Durchschnitt jede Person zusätzlich 250 Kilometer mit der Bahn statt mit dem Auto fährt, ist Österreich EU-Champion beim Bahnfahren. Und es werden weitere 300.000 Tonnen CO2 pro Jahr vermieden", so die Berechnungen des VCÖ.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Hier raucht Ärztekammer-Chef Zigaretterl
Szekeres: "Habe schon aufgehört" Hier raucht Ärztekammer-Chef Zigaretterl
Auf einem ÖSTERREICH zugespielten Foto raucht Ärzte-Chef Szekeres selbst –draußen. 1
Dorfer, Vitasek & Co. wollen ORF retten
Vor FPÖ-Angriffen Dorfer, Vitasek & Co. wollen ORF retten
Die IG Autoren und zahlreiche Austro-Promis sehen den ORF bedroht. Sie starten eine groß angelegte Initiative. 2
Stopp in Wien: Streit um Fürze eskaliert
Polizeieinsatz Stopp in Wien: Streit um Fürze eskaliert
Weil ein Passagier nicht zu furzen aufhörte, musste die Maschine in Wien zwischenlanden. 3
Alarm um Schüsse am Attersee
Polizei vor Ort Alarm um Schüsse am Attersee
Spezialeinheit Cobra sicherte das Gebiet ab und ein Notarzt ist vor Ort – Mann fetsgenommen. 4
Verdächtiger Koffer: Alarm in Wien-Mitte
Polizeieinsatz Verdächtiger Koffer: Alarm in Wien-Mitte
Großeinsatz der Polizei. U3 und S-Bahn waren gesperrt. 5
Deshalb war Straches Frau bei Olympia
Neos stellen Anfrage Deshalb war Straches Frau bei Olympia
Neos wollen von Strache wissen, wer die Koreareise seiner Frau zahlte. ÖSTERREICH fragte nach. 6
Kampusch greift Kickl-Pläne an
Auf Twitter Kampusch greift Kickl-Pläne an
Auf Twitter äußert sich die inzwischen 30-Jährige zu einem Vorschlag des Innenministers. 7
"Fan" schickt Armin Wolf benutztes Klopapier
Ekel-Post "Fan" schickt Armin Wolf benutztes Klopapier
Der Streit um die ORF-Gebühr hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. 8
Wirbel um Straches Olympia-Reise
Fall fürs Parlament Wirbel um Straches Olympia-Reise
Vizekanzler weilt mit Philippa in Südkorea. Die Opposition hat Fragen. 9
Tirol: Peinliche Fehler auf Wahlzettel
Landtagswahl Tirol: Peinliche Fehler auf Wahlzettel
Tirol wählt einen neuen Landtag. Der Wahlzettel sorgt für Lacher. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen