"> Stadler schlägt zurück

ÖSTERREICH-Interview

Stadler schlägt zurück

ÖSTERREICH: Ihr Parteichef hält Sie für die Quelle der jetzt aufgetauchten Fotos.
Ewald Stadler: Das ist Unsinn. Ich kenne nur jene Person, die sie übermittelt bekommen hat. Die Fotos waren, wie ich leider feststellen musste, authentisch. Daher habe ich sie am 27. 12. an den Bürgeranwalt Kabas weitergeleitetet, wem denn sonst? Wenn ich sie an den Vorstand weitergeleitet hätte, hätte ich sie ja gleich selbst publizieren können.

ÖSTERREICH: Also ist Strache schlecht informiert?
Stadler: Er mutmaßt eben. Dabei hat es schon länger Gerüchte gegegen, auf die ich den H.C. und Hilmar Kabas angesprochen habe – und zwar schon Wochen vor Weihnachten.

ÖSTERREICH: Strache vermutet einen "von langer Hand geplanten Angriff".
Stadler: Den großen Mastermind dahinter gibt es nicht. Seine nunmehrigen Behauptungen erinnern mich an Panikbeißerei.

ÖSTERREICH: Immerhin will er Ihren Parteiausschluss nicht mehr ausschließen. Wie reagieren Sie darauf?
Stadler: Gar nicht, ich harre der Dinge die da kommen.

ÖSTERREICH: Im Fall eines Ausschlussverfahrens, welche Verbündeten haben Sie noch im FPÖ-Vorstand?
Stadler: Ich suche keine Verbündeten, weil ich keine Lagerbildungen in der Partei haben will. Ich werde auch keine Allianzen schmieden. Das ist alles schlecht für die Partei.

ÖSTERREICH: Warum ist dann ihr Verhältnis zu Strache so zerrüttet?
Stadler: Ich glaube, dass hier eine nachhaltige Bearbeitung durch sein Umfeld eine Rolle spielt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Justiz lässt Donauinselfest-Vergewaltiger laufen
Skandal Justiz lässt Donauinselfest-Vergewaltiger laufen
Eine junge Frau wurde von einem 18-Jährigen attackiert und ins Gebüsch gezerrt. 1
Nach Pilz-Rücktritt: Das sagt Strache
Überraschende Worte Nach Pilz-Rücktritt: Das sagt Strache
Grüne gehen ohne Eurofighter-Aufdecker Pilz in Nationalratswahl - das sagt Strache dazu. 2
Mädchen (18) in Keller von Asylheim missbraucht
Polizei jagt Vergewaltiger Mädchen (18) in Keller von Asylheim missbraucht
Ein Mädchen wurde vergewaltigt – im Keller einer Asylunterkunft in Linz. 3
Asylwerber fiel über junge Frau in Park her
Sex-Attacke im Donaupark Asylwerber fiel über junge Frau in Park her
Vergewaltiger (23) von Herrl mit Hund aufgehalten. 4
Bub springt vom 5-Meter-Turm und landet neben Becken
Schwerer Badunfall in NÖ Bub springt vom 5-Meter-Turm und landet neben Becken
Der 14-Jährige wurde mit dem Hubschrauber in ein Linzer Spital geflogen. 5
Hier springt ein Banker in den Wiener Donaukanal
12-Meter-Sprung Hier springt ein Banker in den Wiener Donaukanal
Gerald S. sprang Dienstagabend vom Siemenssteg in den nur 2,8 Meter tiefen Kanal. 6
Bub (5) nach Badeunfall in Klinik verstorben
Drama in Tirol Bub (5) nach Badeunfall in Klinik verstorben
Der Bub war am 15. Juni unter Wasser geraten und hatte das Bewusstsein verloren. 7
Hundebesitzer rettete Frau vor Vergewaltigung
Sextäter in Haft Hundebesitzer rettete Frau vor Vergewaltigung
Der Täter fiel am hellichten Tag über eine in der Sonne liegende Frau her. 8
Wien: Drogenjunkie stach Mann in U6 nieder
Fahndung nach Täter Wien: Drogenjunkie stach Mann in U6 nieder
Der Täter verfolgte sein Opfer bis in den U-Bahn-Waggon hinein. 9
Donauinselfest: Verzweifelte Suche nach vermisstem Bursch
Drama nach Wette Donauinselfest: Verzweifelte Suche nach vermisstem Bursch
Am Samstag  wagte er eine gefährliche Wette mit einem Freund. Seitdem fehlt von ihm jede Spur. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen