Steirerin ertrank im überfluteten Keller

Heftiges Unwetter

© APA

Steirerin ertrank im überfluteten Keller

In der Weststeiermark ist im Laufe eines heftigen Unwetters in der Nacht auf Sonntag eine Frau ertrunken, die eine Kühltruhe im Keller ihres Anwesens vor den hereinbrechenden Wassermassen retten wollte. Dies teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark am Samstag mit. Durch die Regenfälle gab es im Raum Maria Lankowitz und Edelschrott (Bezirk Voitsberg) Murenabgänge und Überschwemmungen.

Das Ehepaar hatte zusammen mit dem Sohn gegen 18.50 Uhr im Gemeindegebiet von Edelschrott nach einem Wassereinbruch im Keller des Anwesen versucht, eine Kühltruhe aus dem Keller in Sicherheit zu bringen. Nach einer plötzlichen Sturzflut in den Keller konnten sich die zwei Männer retten, die Frau konnte nur noch tot geborgen werden. Die beiden Männer konnten von der Feuerwehr geborgen werden.

Die aktuelle Wetter-Prognose

Schwere Schäden in Kärnten
Heftige Unwetter haben am Samstagabend in weiten Teilen Kärntens zum Teil schwere Schäden angerichtet. Straßen wurden verlegt, zahlreiche Keller und Unterführungen überflutet, Hagel richtete Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen an, Blitzschlag löste Brände aus. Die Katschberg-Bundesstraße (B 99) musste nach einem Felssturz kurzfristig gesperrt werden, die Blockade konnte jedoch rasch beseitigt werden.

Die Unwetter zogen zuerst über den Bezirk Spittal/Drau hinweg, zahlreiche Bäche traten über die Ufer, die Feuerwehren waren im Großeinsatz. Die B 99 wurde zwischen Seebach und Spittal von einem Felssturz verlegt, die Sperre dauerte jedoch nur einige Stunden. Sicher bis Sonntag früh gesperrt bleibt hingegen die Obermillstätter Landesstraße in der Gemeinde Seeboden. Sie wurde auf einer Länge von einem halben Kilometer vermurt.

Anschließend richteten die Unwetter auch in den Bezirken Villach-Land, St. Veit/Glan, Feldkirchen und Klagenfurt-Land Schäden an. Am Wörthersee kenterte ein 61-jähriger Pensionist mit seinem Segelboot. Der Polizei gelang es, den Mann trotz Hagels und Starkregen mit einer Motorbootstreife ausfindig zu machen und sicher ans Ufer zu bringen. Der Urlauber war entkräftet, aber unverletzt.

Feuerwehren im Dauereinsatz
Aus den Bezirken St. Veit/Glan und Völkermarkt wurden zahlreiche Überflutungen von landwirtschaftlichen Nutzflächen und Gebäuden gemeldet, einzelne Nebenstraßen wurden unterspült, es kam zu Hangrutschungen und Murenabgängen. In Grafenstein bei Klagenfurt stand eine Bahnunterführung unter Wasser, Keller wurden überschwemmt und die Feuerwehren standen im Dauereinsatz. Blitzschlag führte im Raum Völkermarkt zu einigen kleineren Bränden, die jedoch durchwegs rasch gelöscht werden konnten. Wie hoch der Sachschaden durch die Unwetter insgesamt ist, war vorerst nicht absehbar. Meldungen über Verletzte gab es nicht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
SO sieht Strache jetzt aus
Totale Typ-Veränderung SO sieht Strache jetzt aus
Da staunen politische Beobachter nicht schlecht. 1
21-Jährige in Salzburg vergewaltigt
Sex-Attacke 21-Jährige in Salzburg vergewaltigt
Junge Frau brutal attackiert - Täter auf der Flucht 2
Waxing-Lady muss Mega-Strafe zahlen
Das ist der Grund Waxing-Lady muss Mega-Strafe zahlen
Jetzt eskaliert der Streit zwischen der Beauty-Bar-Chefin und den Behörden endgültig. 3
Hund in Wäschetrockner getötet: Besitzerin hat gelogen
Es war alles ganz anders Hund in Wäschetrockner getötet: Besitzerin hat gelogen
Der tragische Tod des kleinen Gizmo erschütterte ganz Österreich. 4
Niederösterreich: Polizei warnt vor Kindesentführer
Aufregung Niederösterreich: Polizei warnt vor Kindesentführer
Ein Fremder, der gebrochen Deutsch redete, sprach einen Neunjährigen an. 5
Polizei warnt: So groß ist die Gefahr bei uns
1.000 Jihadisten in Österreich Polizei warnt: So groß ist die Gefahr bei uns
In Österreich gibt es eine starke radikal-islamistische Szene. Und viele ISIS-Kämpfer. 7
FPÖ wütet nach Wolf-Tweet
Zu Workshop FPÖ wütet nach Wolf-Tweet
Der ORF-Star gerät wieder einmal ins Visier der Freiheitlichen. 8
Spektakulärer Brand und Explosion in Wien
Holzschuppen in Flammen Spektakulärer Brand und Explosion in Wien
Eine Gasflasche entzündete sich als die Feuerwehr eintraf und explodierte. 9
Mord-Alarm in Wien: Sohn (16) ersticht eigene Mutter
Wien-Penzing Mord-Alarm in Wien: Sohn (16) ersticht eigene Mutter
Der Jugendliche alarmierte selbst die Rettungskräfte und zeigte sich geständig. 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen