Unfallserie in Niederösterreich

10 Verletzte

Unfallserie in Niederösterreich

Auf Niederösterreichs Straßen ist es am Donnerstagnachmittag zu einer Unfallserie gekommen, berichtete "144 - Notruf NÖ": Innerhalb von weniger als einer halben Stunde "krachte" es sechsmal. Zehn Menschen wurden dabei verletzt.

In Wiesenfeld bei St. Veit an der Gölsen (Bezirk Lilienfeld) kollidierten zwei Pkw und ein Moped. Die Bilanz: Zwei Schwer- und ein Leichtverletzter. In St. Valentin (Bezirk Amstetten) wurde in der Unterführung der Westautobahn (A1) ein Pkw-Lenker eingeklemmt und schwer verletzt. Hier gab es einen Notarzthubschraubereinsatz.

Zwei schwer- und eine leicht verletzte Person forderte ein weiterer Verkehrsunfall in Mauerbach im Wienerwald (Bezirk Wien-Umgebung). Auf der Südautobahn (A2) überschlug sich ein Pkw im Bezirk Neunkirchen, ein Fahrzeug verunglückte auf der Stockerauer Schnellstraße (S5) bei Königsbrunn (Bezirk Tulln), beide Lenker wurden leicht verletzt - ebenso wie ein Autofahrer, der nahe Sieghartskirchen (Bezirk Tulln) mit seinem Wagen gegen einen Baum stieß.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen