10km Stau nach zwei Unfällen auf A4

Alles steht

© APA

10km Stau nach zwei Unfällen auf A4

Auf der Ostautobahn steht der Verkehr still. Nach zwei Unfällen mit insgesamt neun Autos auf Höhe der Raststion Göttlesbrunn geht gar nichts mehr. Augenzeugen berichten von einem mehr als 10 Kilometer langem Stau.

In den ersten Unfall waren laut ORF sieben Fahrzeuge verwickelt. Vermutlich haben die Lenker im dichten Verkehr den Sicherheitsabstand nicht eingehalten.

Weil einige Autos den Pannenstreifen blockierten, brauchten die Einsatzfahrzeuge fast 45 Minuten, ehe sie die Unfallstelle erreichten.

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen