160 Millionen für die Mutti

Muttertag

160 Millionen für die Mutti

Für den Handel ist der Muttertag gemessen an den Umsätzen der drittwichtigste Feiertag hinter Weihnachten und Ostern. Rund 160 Millionen Euro lassen wir es uns kosten, die Mama hochleben zu lassen. Allein die Wiener geben heuer laut einer Erhebung der Wirtschaftskammer 30 Millionen für Muttertagsgeschenke aus – um fünf Prozent mehr als im Vorjahr.

Jeder lässt laut einer aktuellen Umfrage von Marketagent.com im Schnitt 30 Euro für die Mutter springen. Knapp 18 Prozent geben mehr als 50 Euro aus. Jedenfalls: Die Mama ist uns um rund 10 Euro teurer als der Papa am Vatertag.

Präsente werden erst knapp vorher besorgt
Vor allem Blumen. Am heutigen Samstag wird jedenfalls Hochbetrieb in den Geschäften herrschen. Denn knapp die Hälfte besorgt die Präsente für die Mama erst am Freitag oder Samstag vor dem Muttertag. 20 Prozent kaufen direkt am Sonntag, was daran liegt, dass Blumen mit Abstand das beliebteste Muttertagsgeschenk sind. 68,5 Prozent sagen mit Blumen Danke. Auf Platz zwei liegen Süßigkeiten. Immer beliebter werden auch Gutscheine.

Sonderangebote. Der Handel wartet jedenfalls heute mit zahlreichen Sonderangeboten auf. Von Düften bis Bonbonnieren und Mode: Vieles, was die Mama freut, gibt’s jetzt günstiger.

Muttertags-Wetter: Regen im ganzen Land
Oje, dieses Wetter lädt nicht gerade zum Ausflug mit der Mama ein: Regen in ganz Österreich.

  • Vormittag: Regen setzt ein. Im Großteil des Landes beginnt der Tag schon feucht.
  • Mittags: Gewitter-Gefahr. Ab Mittag sind teils kräftige Regenschauer und sogar Gewitter zu erwarten.

Das irrste Geschenk: "Hau Mutti aus’m Flieger"
Sicher: Blumen, eine selbst gebackene Torte und das süße Gedicht sind toll (siehe Top-Geschenke). Aber wer seiner Mama wirklich was bieten möchte, kann bei den Skydivern Freistadt (OÖ) einen Tandemfallschirm-Sprung buchen. Motto: „Schmeiß die Mama aus dem Flugzeug“. Wer sich heute noch auf anmeldet, kann sogar einen gewinnen. www.hfsc-freistadt.com

Die Top-Muttertags-Geschenke 2014

  • 1. Blumen 68,5 %
  • 2. Süßigkeiten 31 %
  • 3. Kosmetika 21,4 %
  • 4. Gutscheine 19,6 %
  • 5.Selbstgebasteltes 14,9 %
  • 6. Schmuck 12,5 %
  • 7. Bücher 8,3 %
  • 8. Deko-Sachen 6,5 %
  • 9. Reisen 6 %
  • 10. Schuhe 4,8 %


(sea)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen