17. Mal ohne Führerschein erwischt

Trauriger Rekord

© APA

17. Mal ohne Führerschein erwischt

Bereits zum 17. Mal ist ein 37-jähriger Salzburger in der Nacht auf Dienstag in Maishofen (Pinzgau) beim Autofahren erwischt worden, obwohl er gar keinen Führerschein besitzt. Außerdem waren das "Pickerl" an seinem Auto abgelaufen und die Kennzeichen zum Einzug ausgeschrieben, weil sie missbräuchlich verwendet wurden.

Wenige Minuten vor Mitternacht war der Salzburger in Maishofen in die Kontrolle geraten. Als er keine Lenkerberechtigung vorzeigen konnte, räumte er ein, dass er eine solche überhaupt noch nie besessen habe und in der Stadt Salzburg schon 16 Mal deswegen erwischt worden sei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen