Sonderthema:
18-Jährige an Bushaltestelle belästigt

Oberösterreich

18-Jährige an Bushaltestelle belästigt

Eine 18-Jährige ist in Leonding an einer Bushaltestelle von einem gleichaltrigen Mann belästigt worden. Der Bursch fasste ihr an die Brüste und küsste sie. Als sie fliehen wollte, packte der 18-Jährige die Frau am Arm. Erst nachdem sie schrie, ließ er von ihr ab. Der Vorfall hatte sich bereits am Donnerstag vor einer Woche ereignet, wurde aber erst am Samstag von der Polizei bekannt gegeben.

Täter rasch ausgeforscht

In der Nacht auf Freitag voriger Woche drängte der junge Mann die Frau bei der Bushaltestelle in eine Ecke und drückte ihr Küsse im Gesicht- und Halsbereich auf. Nach der Attacke lief die 18-Jährige zu Fuß nach Hause und erstattete noch am selben Abend Anzeige. Aufgrund der guten Täterbeschreibung durch das Opfer konnten die Polizisten den Täter rasch ausforschen. Bei der Einvernahme bestätigte dieser zwar den Zwischenfall, zeigte sich zu den konkreten Tatvorwürfen allerdings nicht geständig. Die Anzeige wegen Verdachts der Geschlechtlichen Nötigung wurde an die Staatsanwaltschaft Linz erstattet.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen