18-jähriger in Spittal von Männern ausgeraubt

Kärnten

© APA

18-jähriger in Spittal von Männern ausgeraubt

Ein 18 Jahre alter Bundesheerbediensteter aus Tirol ist in der Nacht auf Samstag in Spittal in Kärnten Opfer eines Raubes geworden. Laut Polizei stellten sich ihm drei Unbekannte in den Weg und forderten seine Brieftasche. Als sich der Tiroler weigerte, schlug ihm einer der Täter mit einer Bierflasche auf den Kopf, während sich ein zweiter die Börse schnappte. Darin befanden sich rund 30 Euro Bargeld. Die Täter flüchteten.

Der 18-Jährige erlitt durch die Attacke mit der Flasche leichte Verletzungen. Die Täter sollen 20 bis 25 Jahre alt sein, von schlanker Statur und mit kurzen Haaren. Einer der Männer trug einen roten Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift. Ein weiterer der Männer hatte einen schwarzen Pullover an. Die Fahndung der Polizei blieb zunächst ohne Erfolg.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden