18-jähriger in Spittal von Männern ausgeraubt

Kärnten

© APA

18-jähriger in Spittal von Männern ausgeraubt

Ein 18 Jahre alter Bundesheerbediensteter aus Tirol ist in der Nacht auf Samstag in Spittal in Kärnten Opfer eines Raubes geworden. Laut Polizei stellten sich ihm drei Unbekannte in den Weg und forderten seine Brieftasche. Als sich der Tiroler weigerte, schlug ihm einer der Täter mit einer Bierflasche auf den Kopf, während sich ein zweiter die Börse schnappte. Darin befanden sich rund 30 Euro Bargeld. Die Täter flüchteten.

Der 18-Jährige erlitt durch die Attacke mit der Flasche leichte Verletzungen. Die Täter sollen 20 bis 25 Jahre alt sein, von schlanker Statur und mit kurzen Haaren. Einer der Männer trug einen roten Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift. Ein weiterer der Männer hatte einen schwarzen Pullover an. Die Fahndung der Polizei blieb zunächst ohne Erfolg.
 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Kleinkind (2) tot in Wanne gefunden
Vater erhängt Kleinkind (2) tot in Wanne gefunden
Angehörige machten in Oberösterreich einen grausigen Fund. 1
Sex-Täter zerren Mädchen aus Bus
Brutaler Vorfall in Linz Sex-Täter zerren Mädchen aus Bus
Eine 15-Jährige wurde in Linz Opfer eines brutalen Übergriffs. 2
Unfall von Tiertransporter: A4 war gesperrt
Ein Toter Unfall von Tiertransporter: A4 war gesperrt
Die Ostautobahn musste bei Fischamend gesperrt werden. 3
Experte: Wien ist „Jihad-Hauptstadt“
"Radikales Zentrum" Experte: Wien ist „Jihad-Hauptstadt“
Erschreckende Diagnose: Laut Experten soll Wien eine Jihadisten-Hochburg sein. 4
Aufstand gegen Facebook
Nach Hass-Postings Aufstand gegen Facebook
Im Netz wurde Mirjam Weichselbraun heftigst attackiert. Für Facebook völlig okay. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.