Sonderthema:
19-jähriger Autolenker von Zug erfasst

Salzburg

19-jähriger Autolenker von Zug erfasst

Auf dem Bahnanschlussgleis zur Salzburger Stiegl-Brauerei ist am Freitag um 7.30 Uhr ein junger Autolenker vom Zug erfasst worden. Der 19-jährige Salzburger wollte laut Polizei kurz vor einer Eisenbahnkreuzung etwas am Radio seines Wagens verstellen. Dabei übersah er das Rotlicht der Ampelanlage und fuhr in den Bahnübergang ein. Der Pkw wurde von einer langsam fahrenden Verschubgarnitur erfasst und rund zehn Meter mitgeschleift, bevor der Zug zum Stillstand kam.

Der Lokführer sagte aus, keine Möglichkeit gehabt zu haben, den Burschen zu sehen. Der 19-Jährige hatte Glück und blieb bei dem Unfall unverletzt, an seinem Auto entstand allerdings Totalschaden. Da die Lok wegen Schäden selbst nicht mehr weiterfahren konnte, musste eine Ersatz-Lokomotive die Zuggarnitur zurückschieben. Die Durchfahrt über die Eisenbahnkreuzung blieb rund zwei Stunden gesperrt. Ein Alkotest bei Autofahrer wie Lokführer verlief negativ.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten