2.000 Euro Belohnung für Hinweise auf Bankräuber

Überfall in Vösendorf

2.000 Euro Belohnung für Hinweise auf Bankräuber

Am 28- Februar 2017 überfiel ein derzeit noch Unbekannter eine Filiale der Raiffeisenbank in Vösendorf. Der Täter betrat das Geldinstitut unmittelbar nach einer alleine anwesenden Angestellten und bedrohte diese mit einer Faustfeuerwaffe.

Tatablauf

Der Mann forderte die Frau in deutscher Sprache auf, leise zu sein und sich hinter dem Kassenpult auf den Boden zu legen. Danach entwendete er aus dem Kassenpult Banknoten verschiedener Stückelungen - die Höhe des Betrags ist derzeit noch unbekannt.

Der Maskierte verstaute das Geld in einem dunklen Rucksack und ergriff zu Fuß die Flucht in Richtung Ortszentrum Vösendorf. Die Angestellte erlitt durch die Bedrohung mit der Waffe einen Schock, wurde jedoch nicht verletzt.

Täterbeschreibung

Bei dem Täter handelt es sich laut Polizei vermutlich um einen etwa 30- bis 35-jährigen Inländer. Er ist etwa 1,80 Meter groß und war dunkel bekleidet.

Sein Gesicht maskierte der Mann mit einer schwarzen Sturmhaube, außerdem war er mit einer silberfarbigen Faustfeuerwaffe ausgestattet.

Belohnung ausgelobt

Eine eingeleitete Alarmfahndung verlief negativ, weshalb das LKA NÖ für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, einen Geldbetrag in der Höhe von 2.000 Euro ausgelobt hat.

Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich unter der Telefonnummer 059133-30-3333 oder an jede Polizeidienststelle erbeten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen