2 Autotransporter brannten komplett aus

Explodiert

© stamberg.at

2 Autotransporter brannten komplett aus

Haag. „Plötzlich war da Rauch. Er kam vom Motor. Da hab‘ ich meinen Zug am Pannenstreifen gestoppt, bin abgesprungen“, erzählte Trucker Markus K. (27) den Cops. Er hatte Glück – Sekunden später brannte sein Transporter lichterloh. Auf der Laderampe verglühten drei Neuwagen.

Passiert war das am Dienstag, 7.15 Uhr, auf der A1 bei Haag. Deswegen war die West gesperrt.

23 Stunden vorher, am Montag, hatte Gerhard M. (34), ein anderer Lenker, das gleiche Erlebnis.

Berufskollege Markus K. kommt wie er aus dem Bezirk Braunau am Inn (OÖ) und fährt für das selbe Unternehmen – die Spedition Lagermax aus Straßwalchen.

Ein Defekt soll dieses Feuer bei St. Christophen ausgelöst haben. Der Turbolader ist explodiert.

Gerhard M. schaffte es noch, sein Schwerfahrzeug von der West auf die B 19 zu pilotieren. Auf der B 19 war aber Endstation, das Gefährt in Vollbrand.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen