2 Hotels wegen Chlorgas evakuiert

Zu Gast am Arlberg

© sxc

2 Hotels wegen Chlorgas evakuiert

In Oberlech am Arlberg mussten am Mittwochabend wegen eines Chlorgasaustritts 32 Gäste aus zwei Hotels evakuiert werden. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr entlüftete die beiden Häuser sowie die dazugehörige Tiefgarage mit Gebläsen. Als bei Kontrollmessungen zwei Stunden später kein Chlorgas mehr festgestellt wurde, konnten die Urlauber in ihre Zimmer zurückkehren.

Menschliches Versagen
Zu dem Vorfall war es gekommen, weil eine 28-jährige Angestellte gegen 19.30 Uhr eine Flüssigkeit im Technikerraum irrtümlich in den falschen Behälter füllte. Dadurch entstand gefährliches Chlorgas. Sie verständigte sofort die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr brachte den Behälter mit Atemschutzausrüstung ins Freie. Es entstand kein Sachschaden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen