2 Tote nach Überholmanöver

Unfall

2 Tote nach Überholmanöver

Zwei Tote und mehrere Verletzte waren die Folge eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am späten Donnerstagabend im Gemeindegebiet von Hörsching (OÖ) ereignet hat. Ein junger Lenker aus Wels geriet bei einem Überholmanöver ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW. Der 19-Jährige und ein weiterer Insasse (19) starben an den Folgen des Aufpralls.

Überhöhte Geschwindigkeit

Laut Zeugenaussagen dürfte der Lenker auf der B1 in Richtung Linz fahrend mit wesentlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein. Im Bereich der Ortschaft Haid im Gemeindegebiet von Hörsching überholte er einen anderen PKW und touchierte diesen am rechten hinteren Fahrzeugende. Dadurch geriet der Überholende mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und schlitterte auf die Gegenfahrbahn, wo er mit der Wagenseite frontal gegen einen PKW des Gegenverkehrs stieß.

Alle drei Insassen des zweiten Fahrzeugs, eine 33-jährige Frau sowie zwei junge Frauen im Alter von 17 und 18 Jahren, wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das KH Wels eingeliefert. Auch zwei weitere Mitfahrer des ersten Fahrzeugs wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das AKH Linz eingeliefert. Der Lenker des überholten Fahrzeuges, er war alleine im Auto, blieb unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen