23-Jähriger starb, weil nicht angegurtet

Herausgeschleudert

© sxc

23-Jähriger starb, weil nicht angegurtet

Tödliche Folgen hatte ein Verkehrsunfall Sonntag früh auf der B96, Murtalstraße, im Bezirk Murau: Ein 23-jähriger Lenker war mit dem Wagen seines Vaters auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen. Der nicht angegurtete junge Mann wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und starb einige Stunden später im Krankenhaus.

Schwerste Kopf- und Brustkorbverletzungen
Nach Angaben der Polizei war der 23-Jährige auf der Triebendorfer Geraden Richtung Murau unterwegs, als er aus unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw flog über einen Abhang, schlug mit der Front in einem Graben ein, wodurch er sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

Der nicht angegurtete Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Er wurde mit schwersten Kopf- und Brustkorbverletzungen ins UKH Klagenfurt geflogen, wo er zu Mittag starb.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen