24-Jähriger von Bruder niedergestochen

Blutiger Streit

© TZ Oesterreich

24-Jähriger von Bruder niedergestochen

Ein Streit zwischen Brüdern endete in Eben offenbar blutig. Am Samstag um drei Uhr früh fand ein Passant einen 24-Jährigen blutüberströmt vor einem Ebener Lokal liegen. Der junge Mann wurde mit Stichwunden im Rückenbereich in das Krankenhaus nach Schwarzach eingeliefert.

Die Wunden sind tief, aber es wurden zum Glück keine inneren Organe getroffen. Der 24-Jährige gab in einer ersten Vernehmung an, sein 20-jähriger Bruder habe ihm die Verletzungen zugefügt.

Bruder leugnet
Wenig später trafen die Polizisten den Verdächtigen an. Er war völlig betrunken und gegenüber den Beamten sehr aggressiv. Der 20-Jährige leugnete den Angriff aber vehement – eine Tatwaffe konnte bei ihm nicht gefunden werden.

Der Bursche wurde vorläufig festgenommen. Weitere Ermittlungen gestalten sich schwierig. Beide Brüder sind nämlich völlig unkooperativ und wollen gegenüber den Beamten keine Angaben zum Hergang machen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen