Sonderthema:
26-Jähriger nach Badeunfall schwer verletzt

Wiener Donauinsel

26-Jähriger nach Badeunfall schwer verletzt

Ein 26-Jähriger hat sich am Sonntagnachmittag auf der Wiener Donauinsel in Floridsdorf nach einem Kopfsprung in zu seichtes Wasser schwer an der Wirbelsäule verletzt. Der Mann war auf Höhe der Brigittenauer Brücke an einer zu seichten Stelle ins Wasser gesprungen. Von Freunden wurde er über Wasser gehalten, bis die Rettung eintraf. Der 26-Jährige wurde mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht.

   Freunde hielten den Verunglückten über Wasser und zogen ihn Richtung Ufer, eine Passantin wählte den Notruf. Die Sanitäter bargen den 26-Jährigen mittels Spineboard aus dem Wasser und versorgten ihn notfallmedizinisch. Aufgrund seiner Verletzungen an der Halswirbelsäule wurde der Patient am Spineboard fixiert und mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen