50 Bewohner im Zillertal evakuiert

Brand in Tirol

© APA

50 Bewohner im Zillertal evakuiert

Beim Brand eines Mehrparteien-Wohnhauses in Ramsau im Tiroler Zillertal sind in der Nacht auf Donnerstag drei Personen verletzt worden. Rund 50 Bewohner mussten evakuiert werden. Die Brandursache war zunächst unklar.

Nach Angaben der Feuerwehr wurde ein Hausbewohner mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert. Zwei Feuerwehrleute wurden bei dem Einsatz am Fuß bzw. im Gesicht verletzt.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des Gebäudes bereits in Vollbrand. Das Gebäude sei nur mehr teilweise bewohnbar. In der Nacht wurde am Gemeindeamt ein Notquartier eingerichtet. Zur Klärung der genauen Unglücksursache wurden am Vormittag die Brandermittler des Landespolizeikommandos erwartet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen