600 Kilo Kupferdraht in slowakischem Pkw

Verdächtige festgenommen

© BPD-Wien

600 Kilo Kupferdraht in slowakischem Pkw

Dienstag gegen 5.00 Uhr wurden zwei slowakische Staatsbürger in einem slowakischen Mercedes-Pkw älterer Baureihe auf der Triester Straße in Wien aufgehalten. Den Polizisten war der Wagen schwer überladen vorgekommen - ihre Annahme bestätigte sich: Im Mercedes befanden sich 600 Kilogramm Kupferkabel. Woher die Kabel stammen oder wofür sie gedacht waren - darüber gaben die beiden Slowaken bislang keine Auskunft.

Verdächtige festgenommen
Lenker (45) und Beifahrer (31) wurden festgenommen. Sie verweigerten aber zunächst jede Auskunft über die Herkunft beziehungsweise den Bestimmungszweck des Kupfers. Vom "Schwund" auf einer Baustelle bis zur Abmontage von Oberleitungen - so ziemlich alles hat es hier in der jüngeren Vergangenheit schon gegeben. Die Erhebungen laufen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen