70-Jähriger stürzt in Steilrinne - tot

Unfall am Hochlantsch

70-Jähriger stürzt in Steilrinne - tot

Am Donnerstagvormittag ist im Gebiet der steirischen Teichalm (Bezirk Weiz) ein 70-jähriger Grazer beim Wandern tödlich verunglückt. Der Mann war unterwegs zum Gipfel des 1.720 Meter hohen Hochlantsch, als er rund 100 Meter in das Lantschkar abstürzte und starb. Zuvor hatte er noch einer 48-jährigen Wandererin gesagt, dass ihm schlecht sei.

Die Zeugin verständigte die Rettung. Der 70-Jährige wurde von den Suchmannschaften in der Steilrinne tot aufgefunden. Ein Hubschraubereinsatz war aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse nicht möglich. Die Bergung der Leiche soll am Freitag fortgesetzt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen