Sonderthema:
77-Jährige überlebte Nacht im Freien

Kärnten

77-Jährige überlebte Nacht im Freien

Eine 77-jährige Kärntnerin hat nach einem Sturz die Nacht auf Sonntag im Freien verbringen müssen. Die stark unterkühlte Frau war von einer Suchmannschaft in einem Wald in der Nähe ihres Hauses in Kötschach-Mauthen (Bezirk Hermagor) gefunden worden. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Lienz gebracht, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Sturz

Der 52-jährige Sohn der Frau hatte am Sonntagvormittag Anzeige erstattet, dass seine Mutter seit dem Vorabend abgängig sei. Rund 80 Bergretter, Hundeführer und ein Polizeihubschrauber rückten daraufhin zur Suche aus. Die Frau war ansprechbar und gab an, dass sie nach einem Sturz am Samstagabend nicht mehr gehen habe können. In der Nacht hatte die Temperatur minus vier Grad betragen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen