82-Jährige stirbt bei Wohnhausbrand

Technischer Defekt

© apn Photo

82-Jährige stirbt bei Wohnhausbrand

Jener tödlicher Wohnhausbrand am Samstag in Steyrermühl (Bezirk Gmunden), bei dem eine 82-jährige Frau ums Leben kam, wurde durch einen technischen Defekt ausgelöst. Dem 77-jährigen Mann des Opfers war die Flucht aus dem brennenden Haus noch rechtzeitig gelungen.

Passanten entdeckten das Feuer, das gegen 6.30 Uhr ausgebrochen war. Als die Einsatzkräfte eintrafen, befand sich der Pensionist bereits im Freien. Seine bettlägerige Frau war jedoch während des Fluchtversuchs gestürzt - sie konnte nur noch tot geborgen werden.

Die Brandermittler gingen am Samstagnachmittag von einem technischen Defekt aus. Über die Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen