Sonderthema:
A4: Schüsse und wilde Jagd auf Schlepper

16 Flüchtlinge in Mini-Van

A4: Schüsse und wilde Jagd auf Schlepper

Zu einem gefährlichen Schlepper-Zwischenfall kam es am Samstag gegen 10 Uhr früh. Gerade als zivile Polizisten auf der A 4 Ostautobahn bei Bruck an der Leitha einen verdächtigen grauen Renault Espace kontrollieren wollten, welcher mitten auf der Abfahrtsrampe stand, wollte der mutmaßliche Schlepper fluchtartig entkommen und raste direkt auf einen der herankommenden Polizisten zu. Sofort zückte dieser jedoch seine Dienstwaffe und schoss auf den linken Hinterreifen des Flüchtigen – der Renault konnte trotzdem davonkommen.

Fahndung. Das Fluchtfahrzeug konnte bei einer sofortigen Fahndung in Pachfurth abgestellt entdeckt werden, mit zerfetztem Hinterreifen.

Vor der Flucht von der Abfahrtsrampe seien aus dem Renault noch 16 Personen bei der Abfahrtsrampe ausgestiegen, welche alle männlich und pakistanischer Herkunft seien.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten