Ab Mitte der Woche wird es warm

Bis zu 32 Grad

© DPA

Ab Mitte der Woche wird es warm

Der Montag zeigt sich in ganz Österreich meist stark bewölkt, wiederholt ist mit Regen zu rechnen, vor allem im Westen. Lediglich in den südlichen Landesteilen kommt zeitweise auch die Sonne zum Vorschein, dort kann es neben Regenschauern allerdings auch Gewitter geben werden. Im Norden und Osten lockert die Bewölkung gegen Abend stellenweise allmählich auf. Der Wind weht mäßig bis lebhaft vorwiegend aus Südwest bis Nordwest. Die Frühtemperaturen liegen zwischen zwölf und 20 Grad. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen 18 bis 26 Grad.

Hier gehts zum aktuellen Wetterausblick

Am Dienstag steht im Norden und Osten ein Mix aus Sonne und Wolken auf dem Programm. Nur vereinzelt sind dabei auch einige Regentropfen zu erwarten. In den übrigen Landesteilen verdichtet sich die Bewölkung hingegen öfter und zeitweise wird es regnen. Der Wind weht im Süden nur schwach, sonst mäßig bis lebhaft meist aus West bis Nord. Die Tiefstwerte bewegen sich zwischen elf und 17 Grad. Bis zum Nachmittag steigen die Temperaturen auf 20 bis 26 Grad.

Bis zu 32 Grad
In den nördlichen Landesteilen ziehen am Mittwoch tagsüber vorübergehend dichte Wolken durch und dabei gehen vor allem nördlich der Alpen Regenschauer nieder. Sonst steht ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken auf dem Programm und meist bleibt es trocken. Der Wind bläst mäßig bis lebhaft aus West bis Nord, einzig im Süden ist es schwach windig. In der Früh umspannen die Temperaturen Werte zwischen elf und 19 Grad, die Nachmittagstemperaturen liegen zwischen 21 und 26 Grad.

Trocken und sonnig wird es am Donnerstag, allerdings können im Osten und Süden ab dem frühen Nachmittag vorübergehend auch mehr Wolken auftauchen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus überwiegend West bis Nordwest. Frühmorgens gibt es Temperaturen zwischen elf und 17 Grad, bis zum Nachmittag werden 23 bis 28 Grad erreicht.

Am Freitag ist im ganzen Land mit viel Sonnenschein zu rechnen. Im Laufe des Nachmittages bilden sich aber im Bergland Quellwolken, und vor allem im Westen und Süden sind gegen Abend einzelne Regenschauer oder Gewitter zu erwarten. Bei generell schwachem Wind steigen die Temperaturen von Frühwerten zwischen zwölf und 17 Grad, tagsüber auf sommerliche 25 bis 32 Grad.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen