10. Juli 2017 00:00
Nur mehr einspurig
Ab heute wird die Tangente zur Staufalle
Strecke zwischen Stadlau und Hirschstetten wird ab jetzt zum Stau-Hotspot.
Ab heute wird die Tangente zur Staufalle
© oe24

Ab heute wird es eng auf der Südosttangente: Wegen Sanierungsarbeiten kommt es zwischen Stadlau und Hirschstetten zu einer Baustelle, die sich laut ARBÖ „mit schweren Folgen auf den Pendlerverkehr“ auswirken wird. Im drei Kilometer langen Bereich steht nämlich nur eine Spur pro Fahrtrichtung zur Verfügung.

Zusätzlich wird von 8. bis 16. August die Ausfahrt Stadlau-Genochplatz Richtung Norden gesperrt.

Aber auch innerstädtisch brauchen Wiens Autofahrer weiterhin gute Nerven:

Praterstraße. Heute starten Bauarbeiten in der Aspernbrückengasse, wo ab der Praterstraße nur ein Fahrstreifen frei bleibt.

Neubaugürtel. Von der Seiden- bis zur Pfeilgasse wird derzeit bis September der Innere Neubaugürtel auf nur zwei Spuren verengt.

Penzing. Die Keißlergasse wird ab heute von der Rettichgasse in Richtung Bergmillergasse als Einbahn geführt. Die Zufahrt zum Bahnhof Hütteldorf erfolgt über die Bahnhofstraße.

Südtiroler Platz. Der Südtiroler Platz vor der Schelleingasse wird stadteinwärts von 24. Juli bis 31. August für den Verkehr gesperrt. Der stadteinwärtige Verkehr wird über Wiedner Gürtel, Argentinierstraße, Weyringergasse zur Favoritenstraße umgeleitet.