Ab jetzt neue Regeln fürs Lotto

Häufiger gewinnen

 

Ab jetzt neue Regeln fürs Lotto

Es ist eine der größten Neuerungen der Lotto-Geschichte und es wird wohl die Zahl der heimischen Millionäre rasant ansteigen lassen: Bereits ab kommenden Mittwoch werden die Spielbedingungen von „6 aus 45“ modifiziert. Und: Die Gewinnchancen werden sich deutlich verbessern.

Gerlinde Wohlauf von den Österreichischen Lotterien: „Seit 24 Jahren wird Lotto in Österreich im gleichen Modus gespielt, nur 1997 kam eine zweite Ziehung hinzu. Wir möchten das Spiel nun noch attraktiver machen und auf die veränderten Bedürfnisse der Spielteilnehmer reagieren.“

Die größte Neuerung: Ab sofort gibt es eine Million Euro fix. Heißt ...

  •  Beispiel 1: Die Gewinnsumme beträgt 750.000 Euro, nur ein Spieler hat alle Zahlen richtig. Er bekommt 1 Million Euro (weil der Betrag ab jetzt aufgestockt wird).
  •  Beispiel 2: Die Gewinnsumme beträgt 750.000 Euro, zwei Spieler haben alle Zahlen richtig. Sie bekommen jeweils 500.000 Euro (statt wie bisher je 375.000 Euro) – weil ja 1 Million fixiert sind.
  •  Beispiel 3: Die Gewinnsumme beträgt 1,5 Millionen Euro. Für einen Solo-Sechser gibt es natürlich weiter die 1,5 Mio., bei mehreren Siegern werden die 1,5 Mio. aufgeteilt.

Ab Mittwoch besteht also bei jeder Ziehung die Chance auf einen neuen Millionär in Österreich.

Drei neue Gewinnstufen, Zusatzzahl allein gewinnt
Dazu: Gleich drei neue Gewinnstufen werden eingeführt und lassen die Chancen auf Geldgewinn gleich dreifach steigen:

  •  So wie man es bisher nur vom Fünfer kennt, sind ab der nächsten Mittwochziehung auch beim Vierer und beim Dreier mit der richtigen Zusatzzahl deutlich höhere Gewinne einzustreifen. Bei einem Vierer mit Zusatzzahl gibt es einen rund viermal höheren Gewinn, bei einem Dreier einen dreimal höheren.
  •  Sogar die richtige Zusatzzahl ist nun bares Geld wert: Wer zwar keine einzige Zahl auf seinem Spielschein richtig getippt, aber die Zusatzzahl richtig hat, bekommt künftig seinen Einsatz von 1,10 Euro zurück und hat eine zweite Chance aufs Glück.

Fest steht: Mit diesen Neuerungen wird es bei jeder einzelnen Ziehung rund 200.000 zusätzliche Lotto-Gewinner in Österreich geben, die Trefferhäufigkeit steigt von 1:42 auf 1:12. Künftig gewinnt also jeder 12. Tipp.

Gewinnausschüttung steigt auf 48,8 Prozent
Ein Lotto-Tipp kostet ab sofort nicht mehr 1 Euro, sondern 1,10 Euro. Die letzte Preisanpassung fand vor zwei Jahren statt.

Mit der Preiserhöhung wird aber auch mehr Geld verteilt, die so genannte „Ausschüttungsquote“ beträgt ab kommenden Mittwoch nicht mehr 43,7 Prozent, sondern wird bei 48,8 Prozent liegen. Statt bisher fünf Gewinnrängen gibt es nun bald eben gleich acht Gewinnstufen.

Die rund 4.000 österreichischen Annahmestellen dürfen sich nun wohl auf einiges gefasst machen: Geben in Normalrunden rund 800.000 Spieler und in Jackpotrunden rund eine Millionen Spieler einen Tipp ab, dürften die Zahlen nun deutlich in die Höhe schnellen.

Was allerdings völlig gleich bleibt, ist der Zeitpunkt an dem die Zahlen zum Glück gezogen werden: Die Lotto-Ziehungen finden weiterhin jeden Mittwoch um 18.47 Uhr und jeden Sonntag um 19.17 live auf ORF 2 statt.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Wut-Wirtin drohen zwei Jahre Haft
FPÖ zeigt sie an Wut-Wirtin drohen zwei Jahre Haft
Eine Wiener Wirtin fordert Hofer-Wähler auf, „weiterzugehen“ – für die FPÖ Verhetzung. 1
FPÖ klagt Hofer-Wirtin
Lokalverbot FPÖ klagt Hofer-Wirtin
Toni Mahdalik hat wegen "Verdachts auf Verletzung der Menschenwürde" geklagt. 2
Kampfsportlerin ringt Sex-Täter vom Praterstern nieder
Nach Attacke Kampfsportlerin ringt Sex-Täter vom Praterstern nieder
Der Flüchtling, der am Praterstern eine Studentin vergewaltigte, ging auf Beamtin los. 3
Wirbel um 8.252 Euro Sozialhilfe für Familie
Afghanisches Ehepaar hat 9 Kinder Wirbel um 8.252 Euro Sozialhilfe für Familie
Der Fall einer Flüchtlingsfamilie lässt derzeit die Wogen hochgehen. 4
Wien wird zum Zentrum der Bandenkriege
Angst und Schrecken Wien wird zum Zentrum der Bandenkriege
Praterstern, Millennium City und Gürtel: Hier muss die Polizei durchgreifen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
„Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Kriminalität „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Was die Polizei unternimmt um den Hotspot zu entschärfen.
News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
News TV News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
Themen: Umfrage zur Stichwahl, Hofburg-Kandidaten präsentierten Wahlplakate, „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Hofburg-Wahl FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Die FPÖ plakatiert ihren Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer im Stichwahlkampf als "Stimme der Vernunft".
Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Hofburg-Wahl Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Die erste Umfrage zur Stichwahl der Bundespräsidentenwahl.
So chaotisch sind IS-Kämpfer
Islamischer Staat So chaotisch sind IS-Kämpfer
Kurdischen Kämpfern ist eine Helmkamera eines IS-Kämpfers in die Hände gefallen. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie chaotisch und panisch die Kämpfer der Extremistenmiliz vorgehen.
Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Roter Planet Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Die NASA setzte das 360 Grad Foto aus mehreren Aufnahmen zusammen, die der Mars-Rover Curiosity Anfang April an die Erde gefunkt hatte.
Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Angeschossen Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Am Donnerstag ist ein Mann außerhalb des Gebäudes des Fernsehsenders Baltimore TV anschossen worden. Laut Polizeiangaben reagierte der Mann nicht auf die Anweisungen der Polizeibeamten.
Luftangriff auf Klinik - Tote
Serien - Aleppo Luftangriff auf Klinik - Tote
Die syrische Regierung hat jede Verantwortung für die Luftangriffe auf das Krankenhaus zurückgewiesen. Die syrische Luftwaffe habe nichts damit zu tun, berichtete das staatliche Fernsehen am Donnerstag.
Schlägerei im türkischen Parlament
Visumsbefreiung Schlägerei im türkischen Parlament
Wegen einer Schlägerei im türkischen Parlament verzögert sich dort die Arbeit an Gesetzen für die Visumsbefreiung in der Europäischen Union bis kommende Woche.
News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Ein Toter News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Außerdem: FPÖ will Wirtin strafverfolgen lassen & Kuriose Verfolgungsjagd in Chile

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.