Abschiebung von Bub in letzter Sekunde gestoppt

Abdullah (11) sollte nach Kroatien

Abschiebung von Bub in letzter Sekunde gestoppt

Die Fremdenpolizei holte Abdullah (11) und seinen Bruder (19) bei der Caritas in Graz ab, brachte ihn ins Abschiebezentrum Zinnergasse in Wien. Die beiden jungen Flüchtlinge sollten nach Kroatien abgeschoben werden – ÖSTERREICH berichtete.

Hilfsorganisationen und die Caritas protestierten, Prominente setzten sich bei Integrationsminister Sebastian Kurz für den Verbleib ein.

Jetzt die erlösende Nachricht für Abdullah und Ahmad. Nach einem Gesundheitscheck wurde festgestellt, dass die beiden wegen ihrer Traumata nicht abschiebefähig sind. Sie dürfen zumindest vorerst in Österreich bleiben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen