Sonderthema:
Achtjähriger von Kampfhund attackiert

In Hals gebissen

© APA

Achtjähriger von Kampfhund attackiert

In Landeck in Tirol ist am Dienstagabend ein kleiner Bub von einem Hund attackiert worden. Der Achtjährige erlitt Bisswunden im rechten Halsbereich und Kratzspuren im Gesicht.

Laut Polizei ist der Hund quasi amtsbekannt, weil er schon öfter auf Kinder losgegangen sei. Dem ORF zufolge ist die Besitzerin des Hundes verzweifelt. Sie hätte den American Stafford Terrier von ihrem Sohn übernommen und tue bereits alles, um das Tier wieder loszuwerden.

Die Frau wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. Was mit dem Terrier passiert, muss ein Sachverständiger beurteilen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen