Achtung: Telefonbetrug durch falsche Kriminalbeamte

Mehrere Fälle in Wien bekannt

Achtung: Telefonbetrug durch falsche Kriminalbeamte

Die Opfer erhalten einen Anruf, wobei sich meist ein Mann als Kriminalbeamter vom Betrugsdezernat ausgibt. Die Täter behaupten, gegen Mitarbeiter der Bank des Opfers zu ermitteln und beeinflussen ihre Gesprächspartner derart, dass diese ihre Ersparnisse beheben und an einen "Kriminalbeamten" übergeben.

Die Täter verwenden für diese Telefonate Voice over IP (Telefonieren über Computernetzwerke). Bei den derzeit bekannten Fällen wurde die real nicht vorhandene Nummer 43-133-133 angezeigt. In Wien wurden aufgrund solcher Anrufe bereits mehrere Anzeigen gegen unbekannte Täter erstattet. Die Polizei ersuchte die Bevölkerung am Donnerstag, vor allem ältere Menschen auf diesen Betrugsmodus aufmerksam zu machen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen