Afghane belästigte 7-Jährige in Wiener Bad

Mädchen flüchtete zur Mutter

Afghane belästigte 7-Jährige in Wiener Bad

Die Mutter war mit ihrer Tochter (7) im Bad in Penzing schwimmen. Ein Afghane (20) saß am Beckenrand und soll mehrmals auf sein Genital gezeigt haben, während er seine Beine öffnete. Der Bademeister stellte den 20-Jährigen zur Rede.

Das Kind flüchtete zu seiner Mutter. Der Bademeister und ein Schwimmlehrer hielten den Mann fest und riefen die Polizei, die den Afghanen kurz festnahmen. Er ist aber wieder auf freiem Fuß, da es zu keiner Straftat kam.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen