Afghane sticht Security nieder

Mit Klappmesser

Afghane sticht Security nieder

Ein 25-Jähriger hat in der Nacht auf Samstag mit einem Klappmesser auf einen Security-Mitarbeiter eingestochen, weil ihm dieser den Zutritt zu einem Lokal in Wiener Neustadt verweigert hatte. Der afghanische Staatsbürger wurde von dem Sicherheitsmann überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Er wurde in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert, berichtete die LPD NÖ.

Das Klappmesser hatte eine vier Zentimeter lange Klinge. Der 25-Jährige attackierte den Security am Oberkörper. Eine Stichschutzweste bewahrte den Mitarbeiter vor Verletzungen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen